Tag-Archiv | Tim Holtz

Make every Moment count [Art Journal]

Unbezahlte Werbung. Momentan arbeite ich wahnsinnig viel in meinem Art Journal von Dina Wakely. Diese Doppelseite besteht aus unzähligen Lagen. Irgendwann gefiel mir mein Ergebnis dann doch und so bekam das Werk nach einem langen Tag, der mit einer Enttäuschung endete, trotzdem einen positiven Titel.

Die Schablone von Dyan Reavely mit den Zahlen liebe ich sehr. Ich mag die Größe so gerne.

So sahen die unteren Lagen aus….

Für meine Mixed Media Projekte verwende ich sehr gerne die Stempel von Carabelle Studio, da sich das Material meinen Untergründen ziemlich gut anpasst. Dieses Stempelset wurde von Azoline gestaltet.

Um die Strukturpaste schneller zu trocknen, verwende ich gerne meinen Heißluftfön. Hier hielt ich ihn extra-lange drauf, damit die Paste poppt und somit noch mehr Struktur erzeugt wird.

Winter [Layout]

DSC_0017

Unbezahlte Werbung. Beim Gestalten dieses Layouts hatte ich soooo viel Spaß!! Den Hintergrund habe ich mit Distress Inks von Tim Holtz in der sogenannten Abklatschtechnik gestaltet. Während der Arbeit am December Daily entstehen so viele Bilder, die es dann vielleicht nicht ins Buch schaffen, aber zu schade sind, in der digitalen Versenkung zu enden. Dazu gehört für mich auch dieses Bild vom Morgen des 1. Dezembers.

DSC_0018

Hier kamen auch erstmals meine neuen Tim Holtz Snowflake Dies zum Einsatz. Butterbrotpapier war das Material meiner Wahl und tatsächlich lassen sich diese im Gegensatz zu Vellum unsichtbar mit Flüssigkleber befestigen.

DSC_0019

An zwei Stellen habe ich einen Rollstempel mit weihnachtlichen Texten mehrfach abgestempelt, so dass die Tinte immer schwacher sichtbar wurde. Dazu habe ich noch einige Sticker verwendet. Die Buchstabensticker wollte ich – entgegen meiner sonstigen Gepflogenheiten – gar nicht gerade aufkleben. Schneeflocken tanzen doch auch wild durch die Luft, nicht wahr?!

DSC_0022

 

HAPPY travel [Layout]

DSC_0027

Unbezahlte Werbung. Weißer Cardstock muss so gar nicht langweilig sein! Mit einem Stempel von Studio Calico habe ich viele Male die Jahreszahl abgestempelt und dabei nicht jedes Mal neu Farbe aufgenommen. Zudem habe ich mit zwei unterschiedlichen Grautönen von Archival Inks gearbeitet. Passend zum Bild habe ich dieses Basis dann mit Blau- und Goldtönen ergänzt.

DSC_0029

Mein Journaling habe ich dann ebenfalls mit einem grauen Stift geschrieben und noch einige glänzende Goldsprenkel über das Layout verteilt.

Dezember [#1kit2blogs]

1-kit-2-blogs-finales-logo

Unbezahlte Werbung. Ein letztes Mal heißt es bei Alexandra und bei mir „It’s #1kits2blogs time“. Manchmal hat das Leben dazwischen gefunkt und wir haben nicht immer pünktlich gepostet, in anderen Monaten haben wir außerhalb unserer Alben zu den unterschiedlichsten Themen, aber es hat immer wahnsinnig viel Spaß gemacht, mal nicht aus dem Vollen schöpfen zu können. Ich habe schon eine Idee für ein neues Projekt und bin gespannt, wann genau ich das in Angriff nehmen werde. Doch zuvor zeige ich Euch, was mir zu unserem Dezemberthema „Familie“ einfiel.

DSC_0007

Das Foto ist mittlerweile drei Jahre alt – es ist am 100. Geburtstag meiner Oma entstanden. Die Qualität ist nicht die allerbeste, aber das interessierte mich in dem Zusammenhang nicht wirklich…. Aus Papieren der aktuellen Weihnachtsserie von Pinkfresh Studio habe ich Häuser, Geschenke und Bäume ausgeschnitten. Den Hintergrund habe ich farblich passend in gedämpften Blautönen gestaltet.

DSC_0012

Weil mir da aber dann doch etwas der Glanz dieser festlichen Jahreszeit fehlte, habe ich zu meinen geliebten Goldfarben von Gansai Tambi gegriffen, einige Kleckse in einem Champagnerton verteilt und die Dächer sowie einen Baum mit Weißgold verziert. Aktuell mag ich dieses subtile extrem gerne und das spiegelt sich auch in meinem December Daily wieder.

DSC_0015

Jetzt werde ich ganz schnell zu Alex rüberhüpfen und gucken, wie sie „Familie“ dokumentiert. Im Anschluss daran geht es hier weiter mit etwas Weihnachtsdeko und dem Versuch, mein Studio ein wenig aufzuräumen….

 

December Daily 2017 [Sparkle & Shine]

DSC_0013.JPG

Unbezahlte Werbung. Letztens habe ich Euch ja schon mein December Daily gezeigt und das Material, das ich hierfür verwendete. Heute möchte ich ein wenig ins Detail gehen und auch das Innenleben zeigen. Den Buchrücken habe ich mit silbernem Garn sowie einem Anhänger und einem Glöckchen dekoriert.

DSC_0012.JPG

Noch wirkt das Buch ziemlich leer, aber am Ende des Monats werde ich wahrscheinlich einen richtigen Klopper in Händen halten. Gerade in der Vorweihnachtszeit sammelt sich ja doch das ein oder andere an und bereits am Wochenende habe ich am Flughafen München ein paar Schnipsel sammeln können, die mit rein wandern werden.

DSC_0009

Während des Scrappies-Wochenendes [einen kleinen Bericht habe ich demnächst für Euch und es sind wirklich wunderschöne Projekte entstanden!] habe ich den Freitagabend-Workshop von Alex geschwänzt. Ich wollte nämlich unbedingt die Seiten für mein Buch zuschneiden und dann die wunderbare Mel vom Airport abholen.

Was ich wirklich sehr liebe, sind Transparencies, also bedruckte Folien. Schade, dass ich von der silbern gestreiften Folie nur ein Exemplar bestellte. Die ist soooo wunderschön! Dekoriert habe ich mit einer ausgestanzten Schneeflocke [Rückseitig ist dieselbe angebracht] sowie einem Schriftzug, welcher mehrere Millimeter dick ist.

DSC_0010

Meine Seiten sind alle gleich groß. Jedoch gibt es immer mal wieder auch Taschen, in die Embellishments, Karten, Fotos etc. gesteckt werden können. Seit drei Jahren verwende ich im December Daily auch immer die eckigen Bindungen. Die gefallen mir deutlich besser als die runden, auch wenn das Blättern manchmal nicht so einfach ist dadurch.

DSC_0011

Fast alle Papiere im Buch sind von Alexandra Renke. Nur wenig habe ich durch die Produkte anderer Hersteller ergänzt. Dies werde ich dann in den jeweiligen Posts genauer erläutern.

Weltweit [Circle Journal]

 

DSC_0001.JPG

Unbezahlte Werbung. Endlich komme ich mal dazu, Euch mein Circle Journal zu zeigen, welches sich im Herbst letzten Jahres auf den Weg quer durch Deutschland machte. Das Thema war „Weltweit“ und die Zigarrenkiste fungierte als eine Art „Koffer“.

DSC_0010.JPG

 

Ich entschied mich für grau-weißes Patterned Paper und neon-pinkes Tape für die Bindung. Das Mini habe ich genau an die Innenmaße der Box angepasst, schließlich sollte es ja geschützt sein. Die Innenseiten sind mit meiner Bind-It-All gebunden und dann in das Cover eingenäht.

DSC_0011.JPG

 

Natürlich wollte ich nicht direkt mit meinen eigenen Seiten starten, sondern habe mir erst mal eine Starting Page gestaltet. Die tollen Stempel von Nat Kalbach liebe ich so sehr!

DSC_0016.JPG

 

Ich entschied mich dazu, Regeln aufzustellen, wie ich mein Circle Journal gerne gestaltet hätte. Passend dazu musste es natürlich eine Weltkugel sein. Diese habe ich gestaltet, indem ich Alcohol Inks auf eine Metallfolie träufelte. Nachdem ich mit den Farben zufrieden war, habe ich die Form mit einer Die von Tim Holtz ausgestanzt. Ein Schriftzug aus einem Gummimaterial dazu, Stempel und Distress Crayons – perfekt!

DSC_0018.JPG

 

Die Seiten über mich habe ich natürlich passend zum Thema gestaltet. Ich mag es sehr, mit Seidenpapier, Stencils und unterschiedlichen Medien Struktur zu erzeugen. Mit Stempeln und Farben habe ich so lange herumgespielt, bis ich eine Art Meeresoptik gestaltet hatte.

DSC_0019.JPG

 

Kurz zuvor war ich in den Niederlanden gewesen. Meine Instagrambilder wollte ich unbedingt in meinem CJ verscrappen. Wie so oft habe ich ganz klar und ohne viel Schnickschnack die Seiten gestaltet. Die kleinen Punkte, die Ihr immer wieder seht, habe ich einfach mit Klebemitteln unterschiedlichster Formen und Folien in das Buch gebracht.

DSC_0020.JPG

 

IrRESISTible ist bei mir unumgänglich. Es ist so toll, mit den Fingerspitzen über die Seiten zu streichen und dabei die unterschiedlichen Strukturen zu spüren.

Circle Journal [This is my favorite place]

Vor kurzem zeigte ich Euch bereits mein neuestes Circle Journal. Heute nun die bereits von mir gestalteten Seiten. Für die Mädels sind jeweils völlig weiße Seiten vorhanden, so dass sie sich nach Herzenslust austoben können.

20170603_054708

Auf der Startseite geht es dann weiter mit meinen Regeln. Dieses Mal auf Englisch, da wir ja international sind. Prompt fiel mir dann – kurz, nachdem ich es geschrieben hatte – ein grammatikalischer Fehler auf. Aber so what….. gehört dazu…. Rechts habe ich auch wieder mit Carabelle Studios gestempelt. Die Stempel wurden von Zorotte designt und sind soooooo schön!

20170603_054736

Ich mag diesen Effekt total gerne. In echt sind die Farben noch viel leuchtender.

20170603_054812

Hier ist nun endlich meine Seite über mich. Schön klar strukturiert durch die beiden breiten Streifen GelliPlate Papier. Die Alphas stammen noch aus dem Kit von Mels Layout Workshop. Die Embellishments habe ich mit verschiedenen Dies von Kesi‘ Art, Studio Calico und Altenew ausgestanzt.

20170603_054842

So schaut meine Themenseite aus. Ursprünglich hatte ich die mal völlig anders gestaltet, mich dann jedoch an eine Technik erinnert, die Paige Evans uns bei einem Workshop gezeigt hatte. Um den Fotos die volle Aufmerksamkeit zu gewähren, suchte ich also Lieblingspapier in Grau aus, welches ich in Streifen riss. Für mehr Dimension habe ich manche Stellen mit 3D-Pads vom Untergrund abgehoben.

20170603_054907

In Deutschland ist Hamburg meine absolute Lieblingsstadt. Deswegen musste natürlich ein Bild vom Hafen in mein CJ, geht es hierin doch um Lieblingsplätze.

20170603_054926

Wenn es um mein „normales“ Leben geht, darf die ratiopharm Arena in Ulm nicht fehlen! Hier habe ich richtig gute Freunde kennen gelernt. Ich liebe die Atmosphäre dort so sehr und das Team von ratiopharm ulm begeistert einfach [Leider sind die Jungs im entscheidenden Spiel 5 des Halbfinales unterlegen und wir wurden brutal in die Off Season geschubst….]. Natürlich habe ich auch meinen Lieblingsspieler und Namensvetter Taylor Braun in meinem CJ verewigt *g*

Passend zu den beiden Seiten habe ich die Journaling Spots in unterschiedlichen Farben gestaltet. Die Alphas sind von Create a smile, Farbe ist Distress Inks von Tim Holtz, mit dem Wassertankpinsel aufgetragen.