Tag-Archiv | Minibook

December Daily Tag 30 & 31 [Sparkle & Shine]

december daily 30

Werbung ohne Auftrag. Inspiriert von Ali Edwards habe ich das aktuelle Wetter dokumentiert. Aufgrund des Filters sieht es wenig halbwegs akzeptabel aus, tatsächlich war es aber deutlich trüber und grau in grau….

december daily 31

Silvester war eigentlich ganz anders geplant. Schlussendlich habe ich das neue Jahr ganz alleine begonnen. Das muss jedoch nichts Schlechtes sein, wie ich finde, und so habe ich es genossen, den Gedanke nachzuhängen, mir Pizza zu machen und um Mitternacht mit Wunderkerzen das Jahr 2019 zu begrüßen.

December Daily Tag 27 & 28 & 29 [Sparkle & Shine]

december daily 27

Werbung ohne Auftrag. Nach einigen Stunden Fahrt brauchte ich unbedingt Bewegung. Ich habe also meine Mitreisenden zu Hause abgeliefert und bin erstmal eine gute Stunde um den Waldsee gelaufen. Die Stimmung dort war so toll, dass ich mich kaum entscheiden konnte, welche Bilder in mein Dezemberbuch rein dürfen.

december daily 271

In der absoluten Stille – mir kamen lediglich 4 Personen entgegen – konnte ich meinen Kopf endlich mal wieder richtig runter fahren und sogar etwas Meditation war mir trotz der Kälte möglich.

december daily 28

Nicht nur dem inneren, sondern vor allem auch dem äußeren Chaos habe ich in der Zeit zwischen den Jahren den Kampf angesagt. Leider sieht mein Arbeits- und Kreativzimmer viel zu häufig aus wie auf den Bildern. Jedoch habe ich wirklich viel aussortiert und nun passen die verbliebenen Bücher auch wieder ordentlich in die Regale….

december daily 29

Meine Belohnung, die ich mir nach einem Jahr mit vielen Veränderungen und Umbrüchen auch verdient habe….

December Daily Tag 25 & 26 [Sparkle & Shine]

december daily 25

Werbung ohne Auftrag. Vorbereitungen für die dritte Basketball-Fahrt während des Urlaubs fanden bei mir am 1. Weihnachtsfeiertag statt. Dazu habe ich dann auch noch meine Weihnachtssüßigkeit  festgehalten, die ich bestimmt dreimal gemacht habe.

december daily 26

Mein Lieblingsspieler – dessen Vertrag glücklicherweise verlängert wurde – bekam von uns in Braunschweig Geschenke [Fanstuff]. Kommt davon, wenn man unbedachte Bemerkungen macht *g*

December Daily Tag 23 & 24 [Sparkle & Shine]

december daily 23

Werbung ohne Auftrag.Meine Seite zum diesjährigen Baum habe ich ziemlich schlicht gehalten. Irgendwie war mir dieses Jahr nach Pink und Lila am Baum, passend zu meinem Dezemberbuch.

december daily 24

Heiligabend habe ich ziemlich viele Bilder gemacht. Ich mag die Rasteranordnung momentan sehr gerne. Mit einigen Streifen Washitape und Stickern ist dieser Spread schnell dekoriert und auch aufgelockert.

December Daily Tag17 & 18 [Sparkle & Shine]

december daily 17

Werbung ohne Auftrag. Zwei Filme – Tatsächlich Liebe und Liebe braucht keine Ferien – sind in meiner Vorweihnachtszeit einfach Pflicht. Deswegen dokumentiere ich das natürlich auch in meinem December Daily; gerne an Tagen, die sonst wenig ereignisreich sind.

december daily 18

Im Urlaub drehte sich bei mir viel um Ausmisten, Aufräumen, Klar Schiff machen. Der erste Raum, den ich etwas „klarer“ machte, war mein Schlafzimmer. Details habe ich hier festgehalten.

December Daily Tag 15 & 16 [Sparkle & Shine]

december daily 15

Werbung ohne Auftrag. Da das Papier, welches ich hier verwendete, ziemlich stark gemustert ist, habe ich mich entschieden, für das Journaling eine Karte aus einem der Documenter Kits von Studio Calico verwendet. Dazu noch Sticker von Freckled Fawn und schon war die Seite fertig.

december daily 16

Ich wollte auch in diesem Jahr meine Weihnachtsplaylist festhalten. Dazu einige Sticker von Felicity Jane und My Minds Eye, Screenshots der liebsten Cover und Gedanken, die ich mir notierte. Mein Dezember war so vollgepackt, dass ich die Dokumentation ganz schlicht halten wollte. Jedoch habe ich so tolle Produkte einsetzen können, dass auch dieses Buch wieder etwas sehr Besonderes wurde.

december daily 161

December Daily Tag 13 & 14 [Sparkle & Shine]

DSC_0055

Werbung ohne Auftrag. Mal wieder ein ziemlich unspektakulärer Spread. Jedoch habe ich ziemlich besondere Materialien verwendet: Vellumtüte, Transparency und vor allem die kleine Lichterkette, die ich letztes Jahr von meiner lieben Freundin Alex bekam.

DSC_0056

Befestigt habe ich diese einfach mit ein paar Stückchen Washitape. Tackern wäre bestimmt auch cool gewesen, dann hätte ich aber schauen müssen, dass die Klammern auf der Rückseite verdeckt werden…

DSC_0059

Der erste von drei Roadtrips während meines Weihnachtsurlaubs führte mich nach Norddeutschland, genauer gesagt nach Vechta. Die Fahrerei so ganz allein war ziemlich anstrengend, aber ich genieße es auch, meinen Gedanken nachhängen zu können. Gelohnt hat sich die Fahrerei auf jeden Fall, da die Jungs das hart umkämpfte Spiel für sich entscheiden konnten.