Tag-Archiv | Alexandra Renke

Nickname  [Circle Journal]

Heute zeige ich euch ein neues Circle Journal, nämlich das der lieben Frau Bergmolch. Ihr Thema: unsere Nicknames.

Das Format 6×8 mit den unterteilten Hüllen war für mich wirklich eine Challenge. Bald hätte ich mich jedoch arrangiert und da ich die Doppelseite bei Svetlanas Geburtstagscrop gestaltete, hatte ich zugriff auf die Alpha-Stempel von Concord & 9th von Uli. 

Mir gefallen die beiden Seiten so sehr, da habe ich jeden noch so kleinen Schnipsel des tollen Alexandra Renke Papiers benutzt, den ich noch hatte. 

Natürlich hatte ich das Embellishment von Studio Calico beim Crop nicht zur Hand. Das habe ich zu Hause erst mal vom großen Teil wegschnippeln und dann mit Marabu Acryl Spray einfärben müssen…..

Ich bin schon ziemlich gespannt auf das nächste CJ und dessen Thema…… 

Städtetrip [Travel Journal]

Vor einiger Zeit entdeckte ich im Instagram Feed von Mel wunderhübsches Washi Tape von Alexandra Renke. Reisemotive kann ich ja nie genug haben. Neben den Stempeln erreichte mich auch das tolle Aquafarbene Papier. Dieses ist so dick, dass ich es problemlos für das Cover verwenden konnte, ohne doppeln zu müssen. 

Eines meiner Ziele – Berlin – ist schon auf dem Washi aufgedruckt, Hamburg habe ich ergänzt…..

50 [Minialbum]

20170730_164116.jpg

Im Auftrag einer Kollegin gestaltete ich dieses Minialbum zum 50. Geburtstag. Tatsächlich ist das Papier tief Dunkelblau, allerdings musste ich es bei strahlendem Sonnenschein in der Mittagspause fotografieren… nachdem ich die Beschenkte nicht kenne, ging ich recht sparsam mit der Deko um.

20170719_125353

Das Fähnchen aus Vellum habe ich nur punktuell befestigt, was dem ganzen Projekt jedoch ein klein wenig Leichtigkeit verleiht.

Trauerkarte 

Nochmals eine Trauerkarte mit dem hübschen Stempelset „Unvergessen“ von Dani Peuss. Dazu kombiniere ich einen kleinen Engel mit einer Stanze von Alexandra Renke und blaue Aquarellfarbe.

Pillow Boxes [Alexandra Renke Bloghop]

Als der Aufruf zur Teilnahme am zweiten Kreativprojekt von Alexandra Renke kam, habe ich mich spontan dafür beworben. Ihr glaubt gar nicht, wie platt ich war, als ich die Zusage bekam. Und das ausgerechnet, als ich mit meinen Designteammädels zusammen war. Ich durfte ja noch nichts verraten!

Als ich das Packerl erhielt, war ich total begeistert von der Vielfalt der Produkte. Bald setzte sich in meinem Kopf eine Idee fest, was ich gestalten wollte. In der Vorweihnachtszeit dreht sich ja vieles um Geschenke. Deswegen entstanden bei mir kleine Pillow Boxes aus dem wunderschönen dunkelroten Papier mit dezenter Holzstruktur.

Dekoriert habe ich mit Gesso und goldener Acrylfarbe. Diese habe ich unter anderem durch die Sternenschablone aufgetragen.

Etwas Bast um jede der kleinen Boxen gewickelt und dann weitere Deko angebracht. Mit einem Kreisstanzer habe ich ein Motiv ausgestanzt und aufgeklebt.

Für den Hirsch habe ich Packpapier mit Versamark bestempelt und dann ausgestanzt. Ich habe mich entschieden, das Motiv nicht zu embossen, sondern den Effekt sehr zart zu belassen. Zusätzlich habe ich noch ein kleines kupferfarbenes Glöckchen angebunden.

Mit den Boxen möchte ich mich bei meiner Freundin Alex bedanken. Sie ist immer für mich da. Da wir mehr als 100 km auseinander leben, müssen wir uns zwar häufig auf Telefon und WhatsApp beschränken, aber das tut unserer Freundschaft keinen Abbruch.

Ich bin schon sehr gespannt, was die anderen Mädels zeigen. Guckt doch mal auf dem Blog von Alexandra Renke vorbei….