Christmas card [Sugar Plum]

20161129_201132

Bereits Ende November erhielt ich die erste Weihnachtskarte 2016 von meiner Freundin Glenda aus Kapstadt. Diese Karte hier machte sich zu Ihr auf den Weg nach Südafrika. Zu dem bezaubernden Papier aus dem 6 “ x 6 “ Paper Pad aus der Sugar Plum Serie von My minds eye habe ich lediglich Stempel kombiniert. Diese sind von Amy Tangerine. Mich erreichten sie just an dem Tag, als ich mir endlich ein Konzept für die Karte überlegt habe. Amy hat sie über ihren Blog verkauft und es sind die ersten, die sie in Bezug auf Weihnachten veröffentlich hat. Gestempelt habe ich mit Memento Luxe Stempelkissen, die eigentlich für Mixed Media gedacht sind.

Knallbonbon

20161129_211020

Für schwierig zu verpackende Formen – in diesem Fall das Geburtstagsgeschenk für meine kleine Schwester, ein Keksstempel – eignet sich so ein Knallbonbon hervorragend. Bei mir besteht es aus Kraftfarbenem Papier, das ich mit Garn von Dovecraft verschloss und mit Printed Paper verzierte.

Nikolauswichteln im Dani Peuss Forum

Wie es der Titel schon sagt, war im Dani Peuss Forum fröhliches Nikolauswichteln angesagt. Ich durfte die wunderbare Julia bewichteln.

20161123_151455

Dieses Päckchen hat sich auf den Weg Richtung Nordwesten gemacht. Witziges Detail: genau in dieser Verpackung habe ich damals das Traveljournal von Julia erhalten. Ich schmeiße solche Kartons nie weg, denn die kann man ja immer gebrauchen. Dadas Packerl aber nicht mehr so toll aussah, habe ich mal wieder zu den Acrylfarben gegriffen und alles etwas bunter gemacht.

20161123_151337

Mein eigentliches Geschenk und die zugehörige Karte habe ich in Packpapier eingeschlagen und mit Washi aus der Sugar Plum Serie verziert.

20161123_151311

Sugar Plum ist einfach MEINE Weihnachtserie 2016, deswegen habe ich das natürlich auch für die Karte verwendet. Dazu kombiniert habe ich noch irRESISTible in Silver und Wedding dress, um zusätzlich DImension in die Karte zu bringen.

20161123_151244

So schaut das eigentliche Geschenk aus: die Butterbrottüte habe ich bestempelt [StazOn in Dove Grey] und aus unterschiedlichen Papieren die Deko und die Banderole gestaltet. Liebe Julia, ich hoffe, der Inhalt meines Geschenkes hat Dir gefallen.

Ich werde nachher in aller Ruhe mein Wichtelgeschenk öffnen und das dann natürlich auch in meinem December Daily dokumentieren. Bin schon ganz hibbelig, was ich bekommen habe.

Sieben Sachen 49/2016 [Instagram]

Immer wieder Sonntags… 7 Bilder von Sachen, für die ich an diesem Tag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig. Inspired by Frau Liebe. Und gesammelt wird nun bei Frau Grinsestern.

Ihr kennt das Spielchen ja mit der Wäsche, die am Sonntag gewaschen wird….

Trockene Wäsche hab ich abgehängt.

Dieses Tischchen habe ich meinen Großeltern zur goldenen Hochzeit geschenkt. Heute durfte es nach erfolgten Renovierungsarbeiten wieder an den angestammten Platz im Flur.

Vorbereitungen für das Mittagessen.

Mir war heute nach Gold.

Den gestrigen Samstag im December daily festgehalten. Auch hier durfte es glänzen.

Heute ist Derbytime. Wir werden das Auswärtsspiel definitiv zu einem Heimspiel machen.

Schnelle Verpackung [Paperbasics Design Team]

20161129_211106.jpg

Zu ungewohnt später Stunde gibt es heute von mir einen Post für das Paperbasics Design Team. Ich habe diese kleine Tüte letzte Woche ganz spontan gewerkelt, als ich Zeit hatte, ein wenig mit meinen neuen Tim Holtz Stencils zu spielen. Eigentlich sollte das ja gaaaanz anders aussehen, aber ich finde es so auch echt schön. Die Tüte habe ich noch mit Garn von Dovecraft und einem Holzstern dekoriert. Den Inhalt bekam meine liebste Alex – ich habe ihr einige Zutaten für ihr December Daily zusammen gestellt.

Habt Ihr auch ein December Daily? Falls Ihr noch Ideen und / oder Inspirationen sucht, guckt doch mal rechts in die Sidebar und klickt auf das Sparkle & Shine Logo. Ich habe hier alle Postings in Sachen December Daily verlinkt.

Fotoideen [Sparkle & Shine]

So viel, wie manchmal los ist, für einzelne Tage fehlt dann doch mal eine Fotoidee. Mit den Mädels aus meiner WhatsApp-Gruppe habe ich ein wenig Brainstorming gemacht, was man im Dezemberbuch alles festhalten könnte.

Sparkle & Shine Idea List.jpg

Und als Goodie obendrauf habe ich eine .pdf-Datei gestaltet – der Ausdruck ist auch gleichzeitig meine Startseite in meinem Dezemberbuch 2016.

Sugar Plum [Sparkle & Shine]

Für mein Dezembertagebuch habe ich mir eine Box mit Zubehör zusammengestellt. Darin finden sich Embellishments aus der Serie Sugar Plum, aber auch von anderen Herstellern habe ich mir das ein oder andere passende ausgesucht. Ebenfalls stecken Stifte und Werkzeug darin.

Die Box gab es vor etwa 2 Jahren bei Depot. Leider habe ich mir damals nur die kleine Variante geholt, so dass ich einiges auf mein Tablett von MUJI auslagern musste.

Scheren etc. stecken in einem mattiertem Glas, in dem mal eine Duftkerze von Yankee Candle steckte. Dazu noch eine Halterung für Stempel [keine Ahnung, wie man das Ding nennt] und die Fuse findet dort ebenfalls Platz.

Ich habe mir einige Vellum mit Gold sowie Papier, mit glänzender Folie bezogen, gegönnt, um Akzente setzen zu können.

Die Alphas sind von Toga, dazu noch das 6″x 6″ Paper Pad aus der Sugar Plum Serie. Außerdem liebe ich die Metallfolie, die geprägt werden kann.

Natürlich haben auch die Ephemeras den Weg in die Kiste gefunden, ergänzt von Folien, die ich unter Zuhilfenahme unterschiedlicher Medien auf meine Seiten aufbringen möchte.

Diese Transparencies sind von Pinkfresh Studio. Die hübschen Akzente im letztjährigen December daily gefallen mir so gut, dass ich das auch 2016 wieder haben wollte.

Die Washitapes sind sowohl von my minds eye als auch von Hema und Toga. Ich mag sie vor allem, um auf Cardstockseiten Farbakzente zu setzen.

Bei der Scrapbook-Werkstatt gibt es diese Ministempel, an denen ich nicht vorbei kam. Ich kombiniere graue und schwarze Stempelkissen und bin auf die Wirkung schon gespannt . Dazu kommen Buttons von der Scrapbook-Werkstatt und Klammern von Hema. Die dekorativen goldenen Foldbackklammern sind von HAY und ein Mitbringsel aus Antwerpen.

Klebendes Embossingpulver von WOW, Stanzen von Tim Holtz und – ganz neu – die Fuse möchte ich ebenfalls einsetzen. Die Fuse habe ich mir beim December daily Workshop in Garmisch-Partenkirchen bei [Scræp]book ausführlich von Svetlana zeigen lassen und dann musste sie unbedingt mit. Außerdem habe ich mir zwischenzeitlich auch noch Nummernstanzen von Stampin‘ Up! gegönnt. Damit möchte ich aus dem folierten Papier Ziffern für einzelne Tage stanzen.

irRESISTible fehlen bei kaum einem meiner Projekte. Ich habe mir jetzt noch die Nuancen Silver und Grey Flannel geholt. Schwarz ist zu den pastelligen Farben vielleicht doch mal zu hart.

Mittlerweile habe ich eine umfangreiche Auswahl an Rollstempeln. Lediglich der mit dem roten Griff von Simple Stories ist ein expliziter Weihnachtsstempel. Manchmal müssen es so kleine Akzente sein, die ein Projekt erst richtig rund und stimmig machen.

Natürlich habe ich mir auch schon einige Tools zurecht gelegt. Allerdings kamen die stylischen Scheren von HAY erst an, nachdem ich die Fotos für dieses Posting gemacht hatte.

Habt ihr euch auch ein Kit für euer December daily zusammen gestellt? Für mich beginnt damit die schönste Zeit des Jahres. Seit dem letzten Samstag ist auch die Lieblings-CD im Dauereinsatz 😉