Tag-Archiv | 12 von 12

12 von 12 01/2018 [Instagram]

Heute zwar mit einem Tag Verspätung, aber die Bilder sind alle von gestern.

Ohne Wärmflasche kann ich aktuell gar nicht schlafen. Hindert meinen Körper jedoch trotzdem nicht, die Nacht um 4.22 für beendet zu erklären…..

Heute muss es der Schal mit Totenköpfen sein. Passt perfekt und ist ein Lieblingsteil. Den Stoff dazu habe ich damals bei der lieben Anita in Kirchbichl gekauft.

Auch so ein Lieblingsteil. In meiner Lunchbox befindet sich heute ein Rest Quiche.

Der Arbeitstag war lang und anstrengend. Außerdem ist am Wochenende All Star Day. Also ging es für uns an den Kuhberg, um die Academy zu unterstützen. Und natürlich auch auf das ein oder andere Kaltgetränk.

Gleich geht’s los.

Meist gehen J. und ich nach Spielen noch in die Stadt. Heute verschlug es uns zum Italiener – seeeehr fein.

In der Nacht sehen die alten Gebäude so richtig verwunschen aus.

Rushhour um 23.00 Uhr…..

Zuhause erstmal das ticket zu den anderen legen….. nächste Woche kommt wieder ein Auswärtsticket dazu.

Der muss jetzt auch weg. Abdekoriert ist der Baum bereits und am Wochenende geht er endgültig.

Das Knotenkissen ist jetzt auch bei mir eingezogen. Wenn am Wochenende mal so was wie vernünftiges Licht herrschen sollte, dann setze ich es mal on Szene.

Zwischen Arbeit und Basketball habe ich noch einen kurzen Stop eingelegt. Vor ein paar Jahren habe ich mich schon mal mit Sketchnotes beschäftigt und jetzt möchte ich wieder damit beginnen.

12 von 12 12/2017 [Instagram]

Mein aktuell favorisierter Duft kommt pink daher.

Ich versuche grade, ein wenig ordentlicher zu werden. Dazu gehört auch, morgens das Bett zu machen. 

Vorbereitungen getroffen. 

Dienstag gibt es bei uns des Öfteren schwäbisches Soulfood, da dann der Foodtruck in unserem Industriegebiet steht. Bei mir gab es daher Kässpätzle zu Mittag. 

Ich habe einige Lamas und Eulen auf den Weg nach Übersee geschickt.

Blick nach oben.

Die Tasse ist die Beste überhaupt. Die traut sich nämlich kein anderer zu nehmen. 

Weihnachtspost aus Colorado.

Weihnachtssüßigkeiten. Ich liebe Schichtnougat.

Abends habe ich einige Seiten im December Daily aufgeholt. Dabei habe ich dann mit Entsetzen festgestellt, dass ich versehentlich zwischen Tag 3 und 4 eine Seite freigelassen hatte. Glücklicherweise konnte ich das Bild rausnehmen und die Kleberreste abrubbeln.

In der staden Zeit genieße ich den kleinen Luxus, in Zeitschriften und Bücher einzutauchen. Das sind für mich so wertvolle Momente….

Auf diesen Augenblick freue ich mich oft am meisten: ins Bett fallen und die Welt aussperren….

12 von 12 11/2017 [Instagram]

Nach einer furchtbar unruhigen Nacht wachte ich morgens mit extremen Nackenschmerzen auf. Eine heiße Dusche half nur kurzfristig. 

Ohne Wärmflasche ging heute somit gar nichts….

Novemberwetter.

Da muss passenderweise Soulfood her.

Shakshuka ist ja eigentlich ein Frühstücksgericht, ich esse es jedoch gerne abends. Auf jeden Fall muss bei mir ordentlich Chilli ran.

Im Urlaub habe ich 3 von 4 Zimmern frisch gestrichen. Tat auch Not nach 16 Jahren! Jetzt dürfen die Bilder wieder an Ort und Stelle. 

Ich mag das Bild vom verschneiten Central Park so sehr!

Heute spielen die Ex-Ulmer Augustine Rubit [Bamberg] und Jonas Wohlfahrt-Bottermann  [Frankfurt] gegeneinander. Ehrensache, dass ich mir das ansehe. WoBo werde ich nächste Woche live in der FraportArena sehen *g*

Kerzenlicht muss zu dieser Jahreszeit sein.

Die Tage war ich immer wieder leicht angeschlagen. Früchtetee ist da perfekt für….

Mein feiner Barwagen.

Ich hatte spontan Lust auf würzige Muffins. Vor kurzem habe ich Pumpkin Spice Sirup gekocht. Der ist da mit Schokospänen rein gewandert. Schmeckt superlecker! Auf die restlichen Muffins gibt es nach dem Abkühlen noch ein Frischkäsetopping.

12 von 12 10/2017 [Instagram]

Die erste Pflicht des Tages. 

Heute morgen bin ich noch früher dran sls sonst… 

Der Kollege bringt neues Material für meinen Papa. 

Aktuell trinke ich einfsch zu wenig. Das muss sich dringend ändern!

In der Mittagspause war ich kurz shoppen und essen organisieren. Auf dem Rückweg habe ich dann einen der Youngstars [sorry, Orange Academy geht halt so gar nicht] vor mir an der Ampel. 

Um 19.30 verlasse auch ich dann mal das Büro. 

Zuhause erwartete mich dann tolle Post aus Kapstadt. 

Außerdem konnte ich auch meine Lidschatten in die neue Box einräumen. 

Diese Nervennahrung habe ich mir redlich verdient. 

Die gelbe Wand wartet noch immer vorwurfsvoll auf neue Farbe. 

Morgen geht es mit einem Dutzend anderer Verrückter nach Jena, unsere orangenen Krieger anfeuern. 

Abendessen. 

12 von 12 09/2017 [Instagram]

Meine heutigen 12 von 12 beginnen tatsächlich erst mittags…. Ich hätte noch deutlich mehr fotografieren können, war aber ziemlich im Stress und 12 mal überquellender Schreibtisch ist nicht so prickelnd. 

Zur Mittagspause war ich mit M. Unterwegs. Plötzlich überall Polizei, Zivil und Streifenwagen, Blaulicht, Sirenen, Helikopter kreisen….. Amokalarm in einer Schule in der Nachbarschaft! Das war ganz schön krass. Glücklicherweise würde nach 1.5 h Entwarnung gegeben. 

Auf dem Heimweg habe ich noch einige Leckereien geholt. Die Tage wird es Rahmschwammerl geben und eine Quiche.

Ich bin ja totaler Fan von coolen Beuteln. Diesen hier habe ich mir in Hamburg gegönnt.

Diese Dahlien sind so wunderschön – meine Oma hat echt ein Händchen dafür. 

Schon am Wochenende hatte ich total Lust auf Fleischpflanzerl, aber erst heute habe ich die dann gemacht.

Leider sind die deutschen Jungs bei der EM in Istanbul ausgeschieden. Soooo traurig! Ich hätte unser Team gerne noch länger gesehen. 

Jetzt im Herbst zünde ich mir allabendlich meine Kerzen an,selbst wenn ich nur am Laptop sitze. Diese hier ist von Granit und doch wunderbar erdig.

Hmmmm! Ich hole mir super gerne Inspiration aus der Lieblingszeitschrift für meine Wohnung. 

Kollege A. brachte mir letztens diesen leckeren Rotwein aus Baden mit. Genieße ich sehr!

Seit meine Eltern damals in Israel waren, liebe ich die Pflege von Ahava. Das ist mein kleiner Luxus….

Schon morgens beim Aufstehen freue ich mich aufs Schlafen gehen. Allerdings komme aktuell irgendwie immer noch später ins Bett und morgens mag ich dann nicht raus….

Lieblingsschlafanzug. Grau UND Sterne! 

12 von 12 08/2017 [Instagram]

Ich liebe es, am Wochenende gemütlich ausschlafen zu können. 

Next step in Sachen Baustelle. Nach 14 Monaten Dauerbaustelle wäre es schön, wenn die Arbeiten irgendwann zum Abschluss kämen. 

Ein Schritt näher am Ende…..

Ich liebe meinen Arbeitsplatz im Wohnzimmer sehr.

Endlich ist es offiziell: ich bin Teil der ersten Ausgabe des Kreativsüchtig Magazins.

Mittagessen. 

Auf dem Weg nach München. 

Geburtstagsfeier der wunderbaren Svetlana. 

Wir scrappen gemeinsam. Ich arbeite endlich mal an meinem Paris Album weiter.

Neues Layout. Ich mag es sehr! Und da das Foto so herrlich neutral ist – normalerweise läuft der junge Mann in Orange rum – passten auch die eher femininen Farben ganz wunderbar. 

Dinner is served.

Auf dem Weg zum nächsten Ziel. 

12 von 12 07/2017 [Instagram]

Heute musste es ziemlich schnell gehen und so gab es nur Joghurt mit Müsli als Snack am Schreibtisch.

Ohne Ventilator ist es für mein Empfinden viel zu schwül im Büro….

Hoffentlich bleibt es Trocken….. Mittwochs habe ich nämlich seit kurzer Zeit ein Laufdate mit J.

Ich brauche dringend neuen Tee. Im bevorzugten Shop gibt es da eine kleeeeiiiine Auswahl…. Lästerzungen behaupten, dass meine Schreibtischschublade genau so aussähe – ich halte dies für ein Gerücht 😉

Gerade noch rechtzeitig habe ich mich vor dem Regenguss, den ich aus dem Shop betrachte, ins Trockene gerettet.

Abendessen gibt es heute nur auf die Hand; ein Stück Margharita darf es sein.

Die Blumen am Kreisverkehr leuchten in der Sonne, als hätte es nicht eben erst geschüttet wie aus Eimern.

Heute darf hauptsächlich Reduziertes und Gemüsiges mit mir nach Hause.

 

Ready for run.

IMG_20170712_184450_823

Trotzdem, dass es abgekühlt hat, habe ich meine Wasserflaschen stets griffbereit.

Zu J. geht es ziemlich viele Treppenstufen nach oben.

Wir haben in der Friedrichsau tatsächlich auch noch ein trockenes Plätzchen gefunden.