Archiv

12 von 12 06/2018 [Instagram]

Unbezahlte Werbung. Für mein geplantes DIY habe ich in der Mittagspause Material beschafft. Spätestens am Wochenende möchte ich den Plan dann umsetzen. Hoffentlich wird es so, wie es in meinem Kopf schon existiert.

Nachtisch.

Heute gab es den von mir lang ersehnten Nieselregen. Lieber so als einen Platzregen wie in den letzten Tagen.

Trotzdem war Gießen angesagt. Was freue ich mich schon auf die Ernte von Tomaten und Gurken.

Hummeln mag ich sehr. Heute dann mal in der Stockrose.

Jetzt im Sommer darf es auch mal eleganter sein. Trotzdem dürfen die nassen Schuhe nicht auf die Treppe.

Es ist toll, so hübsche Post aus dem Briefkasten zu holen. Drin steckt wieder ein wunderschönes Letter Journal.

Zum Abendessen gibt es heute Gemüsekebap mit Kartoffelpüree und Feta.

Fertig.

Eine neue Seite in meinem Art Journal entsteht. Das ist teilweise echt therapeutisch.

Ich hab heute deutlich zu wenig getrunken. Das muss ich jetzt noch etwas aufholen.

Ich liebe Räucherstäbchen. Eines anzuzünden ist das perfekte Zu-Bett-Geh-Ritual für mich.

12 von 12 05/2018 [Instagram]

Unbezahlte Werbung. Ich war schon ziemlich früh wach und hab als erstes die Tüten vom gestrigen After Work Shopping ausgeräumt. Kommt davon, wenn man mit der Freundin noch ein paar Radler trinkt…

Am Feiertag habe ich ein wenig umdekoriert. Gefällt mir ausnehmend gut.

Ich mag den Industrial Style extrem gerne. Deswegen dürfen es sich meine Pflanzen auch in Metallkörbchen gemütlich machen, die eigentlich Lampenschirme sind.

Den Tag habe ich überwiegend mit aufräumen verbracht. Morgen werde ich hoffentlich fertig, denn Mittwoch werde ich operiert und dann bleibt das sonst noch viel länger liegen.

Heute war ich verantwortlich fürs Mittagessen meiner Oma.

Für mich gab es Salat mit Blauschimmelkäsedressing.

Eines meiner Highlights im Sommer – Wäsche, die in der Sonne trocknet.

Ein Bekannter fragte nach meinen Tattoos. Ist es nicht phänomenal, wie toll das gestochen ist?!

Am Abend bin ich noch in den Supermarkt gehuscht, um über den Sonntag zu kommen.

Auch wenn meine #uuulmer es nicht in die Playoffs geschafft haben, sehe ich mir die Spiele om TV an.

Für meinen Papa musste ich auch noch was erledigen und den Schlüssel abziehen.

Update.

12 von 12 04/2018 [Instagram]

Unbezahlte Werbung. Vom Kollegen chauffiert werden ermöglicht Bilder vom blauen Himmel.

Mittagessen. Nudeln mit Gemüse – ab zum mongolischen Grill.

Feierabend.

Mein Soundtrack im Auto.

Ich liebe Hyazinthen. Vor allem in rosa leuchten die so richtig hübsch.

Flieder ist furchtbar. Hübsch, wenn er blüht, wuchert aber wie blöde.

Nachbars Hühner sind neugierig wie immer….

Satz mit x. Feierabend ist verschoben.

Wir isolieren munter weiter.

Ich jogge permanent ums Haus, um das Styropor passend zuzuschneiden.

Die Farbkombi knallt richtig. Genau, wie ich es mag!

Freu mich schon auf erholsamen Schlaf.

12 von 12 03/2018 [Instagram]

Unbezahlte Werbung. Irgendwann mittags fällt mir siedend heiß ein, dass heute der 12. ist. Das erste Bild entsteht trotzdem erst, als die Kollegen das Büro schon längst verlassen haben. In den nächsten Tagen bin ich beruflich unterwegs, was auch den Mietwagen erklärt.

Ich musste mir heute sooooo viel markieren….

Nervennahrung.

Um 20 Uhr war endlich Feierabend. Stress weckt in mir durchaus Gelüste – heiß und fettig muss es dann sein. Deswegen ausnahmsweise mal auf dem Heimweg am M. Halt gemacht.

Aufdrehen.

Einmal quer durchs Industriegebiet.

Zur Entspannung darf es auch der Motor Montag sein…

Erstmal checken, ob alles da ist, Zahnpasta, Shampoo und Co. sind bei mir eigentlich immer im Kulturbeutel. Manchmal muss es ja auch schnell gehen….

Koffer packen.

Kreativ sein muss eigentlich immer machbar sein.

Viel zu wenig gelaufen heute!

Ohne Wasser geht gar nichts bei mir.

Projekt ICH – Mein Geburtsjahr

Unbezahlte Werbung. Ich wurde im Jahr 1980 geboren.

Den Top Hit des Jahres muss ich noch ergänzen; ich hatte meine Notizen in Schwaben vergessen und keinen Internetzugang. Verraten kann ich es Euch aber schon mal: es waren Pink Floyd mit „Another Brick In The Wall“

Mal schauen, ob ich noch etwas hinzu füge, die Seiten erscheinen mir fast etwas zu leer. Andererseits mag ich aber auch die Wabenstruktur…..

Projekt ICH – Mein Lieblingskinderbild

Unbezahlte Werbung. Endlich geht es mal wieder weiter mit dem Projekt ICH.

Das Thema war „Mein schönstes Kinderbild“

Ich hatte schon das Thema der darauffolgenden Woche verscrappt. Leider hat die Farbe durchgedrückt…. So habe ich einfach nochmal weißen CS auf meine Seiten geklebt und die Übergänge dann mit Stickles Glitzerkleber überdeckt.

Projekt ICH – Lieblingsorte

002-001

Unbezahlte Werbung. Ein wunderschönes Thema wurde uns diese Woche vom Designteam vorgegeben: Was ist Dein Lieblingsort?

003-001

Das Bild vom Pensacola Beach im nordwestlichsten Zipfel Floridas steht für all die tollen Orte an Meer und See, wo ich mich am liebsten aufhalte… Obwohl ich direkt im Voralpenland lebe, ist mir Wasser doch um vieles lieber (deswegen fahre ich wohl auch so gerne zu den Seen der Umgebung….)

004-001

Ein zweiter, mir ebenfalls sehr lieber Ort ist der Flughafen München. Dort verbringe ich aktuell die meiste Zeit und bin wirklich sehr, sehr glücklich!!

007-001

Während meines ersten USA-Aufenthalts war ich damals in Florida, das Bild entstand an einem Donnerstagmorgen im Februar 2005.

006-001

Vor genau einem Jahr verbrachte ich dieses Wochenende auch hier in München, dabei entstand das Airport-Foto.

005

Auf dieser Doppelseite verwendete ich unter anderem den Tag aus dem Juli-Kit von Dani Peuss sowie die Tiny Alphabet  Sticker von Kaiser Kraft.