Tag-Archiv | Layout

Sonntag [Layout]

DSC_0039

Bekanntermaßen liebe ich die Ruhe in asiatischen Gärten sehr. Im Sommer war ich mit einer sehr lieben Freundin mal wieder in München, wo wir unter anderem die Thailändische Sala ansahen. Zudem hatten wir besonderes Glück, denn auch der der buddhistische Tempel [Nepalesiche Pagode] war geöffnet.

DSC_0041

Anders als im Journaling geschrieben, sind diese Gärten allerdings nicht im Englischen Garten, sondern im Westpark.

Selfie [Layout]

DSC_0034

Ende November war meine liebe Freundin Mel bei Scrappies in München. Unter anderem gab sie auch einen Layout-Workshop. Dieses hier ist eines der Ergebnisse, zu denen ich mich von ihren Vorlagen inspirieren ließ. Aufgrund des „tollen“ Wetters stimmen die Farben mal so gar nicht mit den Originalen überein. Ihr müsst mir einfach glauben, dass die Türkis- bzw. Petroltöne deutlich leuchtender sind!

DSC_0036

Unser Fokus lag auf selbst gemachten Embellishments. Verwendet habe ich hier unter anderem die tolle Silberkordel von Garn und mehr, die ich mir für mein diesjähriges December Daily gegönnt habe.

DSC_0037

 

Wonderful [Layout]

wp-image-467524270

Svetlana hatte uns anlässlich ihres Geburtstags zu einem Crop bei Scrappies eingeladen. Neben einigen anderen Projekten habe ich auch dieses Layout gescrappt. Das Instagram-Foto zeigt mich und meinen Liebingsspieler [und Namensvetter] Taylor Braun beim Fanevent nach dem leider verlorenen Halbfinale im Foyer der ratiopharm Arena.

Mein verwendetes Pattern Paper ist von Kaiser Kraft. Die Muster gefallen mir ja durchaus sehr, allerdings ist die Papierstärke nach meinem Empfinden grenzwertig dünn. Tatsächlich habe ich nur ganz wenig mit Stempeln gearbeitet, weil ich das Ganze Layout schon sehr stimmig fand. Die verwendeten Stempel sind von Amy Tangerine. Ergänzt habe ich noch mit den gemusterten Streifen, auf deren Rückseite der Barcode des Papieres aufgedruckt ist und dem fest getackerten Vellumkreis, auf den ich das Datum schrieb. Im Gegensatz zu vielen anderen liebe ich Journaling sehr – ohne wirkt für mich ein Layout irgendwie unvollständig….

Be yourself [Layout]

20170730_161416

Ursprünglich wollte ich dieses Bild für ein anderes Layout verwenden, dann mochte ich aber etwas eher monochromes gestalten. Den Stempel von Natalie Kalbach hatte ich noch auf dem Schreibtisch legen, zum Teil habe ich ihn embosst, manchmal auch nur mit silberfarbener Tinte abgestempelt. Eine Journaling Card von Studio Calico dazu, Farbkleckse [irRESISTible in Silber und Weiß] und doppelseitiges Tape mit pulver von Elizabeth Crafts bestreut runden das Layout ab.

This moment [Layout]

20170730_161354

Bei einem anderen Projekt kam die schöne Stencil zum Einsatz. Weil ich die Marabu-Farbe nicht verschwenden wollte, machte ich einen Abdruck auf Dani Peuss-Cardstock. Perfekter Hintergrund für das Foto vom japanischen Garten in Kaiserslautern Ergänzt habe ich lediglich mit Farbspritzern [Kesi Art], Puffystickern und Stempelabdrücken [Studio Calico Dokumenter Kit Juli 2017 / Stempelabo Juli 2017] und einem Zeitungsschnipsel. Der schwarze Balken ist doppelseitiges Klebeband mit einem Pulver von Elizabeth Crafts bestreut.

Seit ich „gezwungenermaßen“ wieder einige Layouts gestaltet habe, finde ich an diesem Format wieder großen Gefallen!

Friends [Layout]

DSC_0264

Für die wunderbare Sandra von Scrappies haben wir vom Designteam Layouts gewerkelt, da sie diese sehr liebt. Ich habe mein eigenes Layout geliftet….. Hier ist jedoch der Großteil des Layouts aus Patterned Paper und der Kreisausschnitt aus weißem Cardstock.

DSC_0267

Die Die habe ich mir extra nach dem Workshop von Mel gegönnt, weil ich die zarten Zweige dermaßen toll finde! Das Vellum damit zu Stanzen war jedoch eine einzige Plage… mal davon abgesehen, dass es scrappen unter erschwerten Bedingungen war. In meinem Scrapzimmer habe ich ein neues Fenster eingebaut bekommen. Dieses Layout und natürlich auch #1kit2blogs musste dringend fertig werden und so habe ich aus den Stapeln von Material, die ich aufgetürmt hatte, alles benötigte rausgekramt, ins Schlafzimmer verfrachtet und dort gearbeitet, während mein Papa das Fenster einbaute.

DSC_0268

Natürlich ist mir auch ein Schreibfehler beim Journaling unterlaufen, aber perfekt kann ja jeder…..

DSC_0271

Juni [#1kit2blogs]

1-kit-2-blogs-finales-logo-klein

Unser Juni-Thema haben wir ausnahmsweise nicht im Buch verscrappt, sondern als Layout. Grund dafür ist unsere Gastdesignerin Antje! Die liebe Alex hat mich mit ihrer Papierauswahl vor eine ganz schön große Herausforderung gestellt – weißer Cardstock und Designpapier von Kaiser Craft waren im Kit enthalten. Mein zusätzliches Element waren daher Stempel.

In June we have a guest Designer, Antje, playing with us. That’s the reason why we decided not to scrap in our books but designing a layout. Alex challenged me a lot by choosing only plain white cardstock and one piece of printed paper. This is why I choosed stamps as my additional element.

DSC_0001

 

Die Stempel habe ich jedoch sehr dezent eingesetzt. Mit diesem Layout habe ich meine neuen Altenew-Stempel erstmals benutzt. Diese sind im hellsten Grau aus dem Viererset von Altenew gestempelt, um wirklich ganz dezent mit dem Hintergrund zu verschmelzen. Auch das Smile ist ein Stempel [Kesi Art], grau gestempelt und mit Distress Inks nachgemalt.

I used my new Altenew stamps for the first time, but fell absolutely in love with them! They are stamped with a very subtle grey. The word „smile“ is also stamped with grey but then colored with Distress Inks.

DSC_0003

 

Ich liebe diesen Verwaschene-Jeans-Effekt! Mein Journaling habe ich rund um das Foto angeordnet, da mir kein anderer Platz so wirklich gefallen wollte.

It looks like faded Jeans and I think this is very beautiful. My Journaling says „Went way to early to the office, on one’s there and I enjoy the beautiful weather at 7:25 am. Perfect for a selfie with perfect light! 20.05.2014“. I liked the Idea to place the Journaling round the picture as I did not like any other place for some text.

DSC_0004

 

Hier könnt Ihr einen der Stempelabdrücke im Detail sehen. Einen Streifen Jeans-Papier habe ich am unteren Rand des Layouts angeklebt, wie es normalerweise die Herstellerstreifen der bedruckten Papiere sind.

Stamped image en detail. I also placed a thin stripe of printed paper below the layout to create the same effect as you’ll get when you buy printed paper and have this thin stripe of coordinating pattern there.

DSC_0005

Den tatsächlichen Herstellerstreifen habe ich nämlich zerschnitten und zu einem Cluster angeordnet. Auch die beiden Herzchen, welche ich mit 3D-Pads im unteren Layout-Bereich angeordnet habe, sind von diesem Streifen.

I cut this coordinating pattern piece of paper into pieces to create this cluster. The little hearts which I adhered by using foam pads are also from this piece of paper.

Jetzt schaue ich zu Alex und Antje, was sie aus unserem Kit gemacht haben. Sehen wir viele Schmetterlinge, wie sie auf der Rückseite des Papieres aufgedruckt sind, oder ist deren Layout auch eher so simple wie meines? Ich bin sehr gespannt!

Now I’ll hop to Alex and Antje to watch their layouts. Which side of the paper would they have used – butterflies or jeans?