Tag-Archiv | Art Journaling

Turn your cant’s into cans [Art Journal]

DSC_0118

… and your dreams into plans

DSC_0133

Am Tag der OP habe ich diesen Hintergrund gestaltet. Mein Stimmungsbild könnt Ihr ja anhand der verwendeten Farben ziemlich gut einschätzen, nicht wahr?! Aber irgendwie musste ich ja den Vormittag rum bekommen. Wenige Tage später hatte ich dann die zündende Idee, wie ich den düsteren Hintergrund auflockern konnte. Inspiriert von Marjans Art Journal Seiten hatte ich mir einige Silhouetten von Stars ausgesucht, die mir J. freundlicherweise ausdruckte. Ich selbst besitze nämlich keinen Laserdrucker, der für die Transfertechnik unerlässlich ist.

DSC_0134

Passend dazu habe ich mit einem Acrylmarker noch eine Quote geschrieben und mit einer Stencil und Heavy Body Acrylfarbe Muster aufgetragen.

Anything is possible [Art Journal]

DSC_0116

… with passion and enthusiasm.

DSC_0131

Diese Doppelseite entstand kurze Zeit vor meiner OP. Normalerweise bin ich ein recht fröhlicher Mensch, aber vor der Bauchspiegelung war mir echt bange. Das blieb meinen wirklich engen Freunden (zu denen ich auch den ein oder anderen Kollegen zähle) nicht wirklich verborgen. Diesen Personen danke ich von Herzen für die Unterstützung im Vorfeld des Termins.

DSC_0132

 

Create a life full of Color [Art Journal]

DSC_0114

Über das Sackleinen auf der linken Seite hatte ich unbedrucktes Tissue Paper geklebt und die Doppelseite komplett mit matt auftrocknendem Kleber grundiert. Mit Pigmentpulver in unterschiedlichen Tönen wollte ich eigentlich etwas komplett anderes gestalten, aber wie das halt zwischendurch so ist, klappte es so gar nicht, meine Vorstellung in die Realität zu übersetzen. Den Titel habe ich unter Zuhilfenahme einer Schablone gestaltet.

DSC_0129

Einige Kleckse mussten natürlich auch noch sein, um die Seite abzurunden.

Neuanfang [Art Journal]

DSC_0110

Diese Seite sollte ursprünglich mal ganz anders aussehen. Auf der linken Seite hatte ich einige Stempelabdrücke getestet, zudem neue Farben und auch ein Monoprint findet sich im Hintergrund wieder. Irgendwie gefiel mir das dann so gar nicht und so kam einfach ein unbedrucktes Stück Tissue Paper darüber. Das Papier auf der rechten Seite ist ein Blatt aus einer japanischen Zeitung, vermutlich mit Börsenergebnissen. Die Farbe hatte ich noch auf meiner Arbeitsfläche. Eigentlich sollte der Druck deutlich transparenter werden, aber so gefällt es mir auch sehr gut.

DSC_0124

Auf beide Seiten habe ich mit einer Stencil und Modelling Paste Dahlienblüten aufgebracht, welche ich nach dem Trocknen mit Aquarellfarben bemalte. Den Spruch fand ich bei Pinterest und stempelte ihn mit unterschiedlichen Alpha-Stempeln.

DSC_0126

Passend zu den verwendeten Farben habe ich dann noch einige Kleckse über die Seiten verteilt. Das macht das erst so richtig rund und ohne diese wären Spreads in meinem Art Journal einfach nicht wirklich vollständig.

DSC_0127

Für noch mehr Struktur habe ich auch noch Schriftstempel mit wasserfester Tinte locker über die Seiten abgestempelt. Dafür verwende ich keinen Acrylblock, sondern drücke einfach ungleichmäßig mit den Händen, so dass der Abdruck nur teilweise auf die Seite kommt.

Proud to be a fighter [Art Journal]

DSC_0107

Ich arbeite noch immer wahnsinnig gerne in meinem aktuellen Art Journal von Dina Wakley. Die unterschiedlichen Strukturen machen einfach Spaß! Ich kann jedem nur empfehlen, verschiedene Untergründe zu testen. Einzig, dass das Leinen (die linke Seite in diesem Spread) schrumpft, sobald mit Medien darauf gearbeitet wird, finde ich schade.

DSC_0120

Neben verschiedenen Acrylfarben (Heavy Body, Liquid) habe ich auch mit Distress Oxides und Schablonen den Hintergrund gestaltet. Für den Titel habe ich Acrylfarbe mit ganz wenig Wasser verdünnt und dann mit dem Borstenpinsel den Text geschrieben. Ich hätte mir gewünscht, dass der Look etwas mehr Messy wird, aber auch so gefällt mir die Seite enorm gut, strahlt sie doch etwas sehr Lebendiges, Energisches aus…

DSC_0122