Tag-Archiv | Gelli Plate

Bold Colors [Art Journal]

Unbezahlte Werbung. Diese Seite in meinem Art Journal ist über Monate gewachsen. Ich hatte einige Monoprints aufgeklebt, dann aber mit anderen Seiten weitergemacht. Zwischendurch die Pinsel abgewischt und Farben von Stencils abgeklatscht. Irgendwann war hier so ein wildes Durcheinander, dass ich mit Gesso das meiste neutralisierte. Wieder von vorne angefangen, alles war dann noch wilder. Seltsamerweise fügte sich dann aber alles zusammen, nachdem ich erneut zum Gesso griff. Drei unterschiedliche Stencils später hatte ich dann diese Seite gestaltet, die schon jetzt zu meinen liebsten im gesamten Art Journal gehört.

Lotusblüte [Homedeko]

Unbezahlte Werbung. Ich habe nun ja schon einige Tage nichts mehr gepostet. Im Hintergrund habe ich aufgrund der DSGVO einige Änderungen vorgenommen. Kurzfristig habe ich sogar überlegt, meinen Blog zu löschen, mich aber dann doch dagegen entschieden. Deswegen kann ich Euch heute auch ein Bild zeigen, das genau meinem Geschmack entspricht.

Bereits im März habe ich diesen Monoprint mit meiner Gelliplate gestaltet. Entstanden ist das im Rahme der #birgitkoopsengelprintingchallenge, die mir endlich wieder mein Mojo zurück brachte.

DSC_0031

Ich habe hier auf Seidenpapier gedruckt. Das Ergebnis mochte ich so sehr, dass ich es in einen Rahmen, den ich noch hier hatte, steckte. Nun ziert die Lotusblüte das Highboard im Esszimmer.

DSC_0038

Ich mag die Farbkombi sehr sehr gerne. Wenn man genau hinsieht, kann man auch erkennen, dass hier nicht nur Pink gedruckt wurde, sondern auch noch Farbspuren vorhergehender Drucke den Weg auf das Papier fanden. Genau das gefällt mir persönlich aber so sehr am Monoprinting – Du weißt im Vorfeld nie genau, wie der Druck aussehen wird und Du kannst nie zweimal den exakt gleichen Druck herstellen.

Make every Moment count [Art Journal]

Unbezahlte Werbung. Momentan arbeite ich wahnsinnig viel in meinem Art Journal von Dina Wakely. Diese Doppelseite besteht aus unzähligen Lagen. Irgendwann gefiel mir mein Ergebnis dann doch und so bekam das Werk nach einem langen Tag, der mit einer Enttäuschung endete, trotzdem einen positiven Titel.

Die Schablone von Dyan Reavely mit den Zahlen liebe ich sehr. Ich mag die Größe so gerne.

So sahen die unteren Lagen aus….

Für meine Mixed Media Projekte verwende ich sehr gerne die Stempel von Carabelle Studio, da sich das Material meinen Untergründen ziemlich gut anpasst. Dieses Stempelset wurde von Azoline gestaltet.

Um die Strukturpaste schneller zu trocknen, verwende ich gerne meinen Heißluftfön. Hier hielt ich ihn extra-lange drauf, damit die Paste poppt und somit noch mehr Struktur erzeugt wird.

If you tolerate this [Art Journal]

Unbezahlte Werbung. Lange war ich nicht mehr so kreativ wie jetzt im März. Die intensive Beschäftigung mit der Gelli Plate im Zuge der #birgitkoopsengelprintingchallenge hat mein Mojo wieder an die Oberfläche befördert. Ich habe mir im Internet viele, viele Videos von Rae Missigman angesehen. Besonders das Zeitlimit der 15 Minutes Mixed Media reizt mich ja sehr. Daran werde ich mich auf jeden Fall noch wagen. Die oben gezeigte Doppelseite ist sehr von Rae inspiriert. Momentan arbeite ich am liebsten in einem Journal von Dina Wakely mit extrem vielen unterschiedlichen Seiten und Texturen. Es ist der Wahnsinn, wie verschieden die Medien hier reagieren…. ich arbeite schon an der nächsten Seite und bin schon total gespannt auf das Ergebnis…

Geburtstagskarte [#birgitkoopsengelprintingchallenge]

Unbezahlte Werbung. Für die liebe Alex habe ich aus einem Druck, den ich im Rahmen der #birgitkoopsengelprintingchallenge gestaltet habe, eine Geburtstagskarte kreiert. Dazu habe ich auch erstmals meine Stanzen mit dem hübschen Rand verwendet. Die Kleckse sind mit irRESISTible entstanden. Damit die Karte nicht ganz so platt aussieht, habe ich mein Label mit 3D-Pads befestigt.

Nach langer Pause mache ich auch mal wieder bei der Dani Peuss Kartenchallenge mit, deren Thema aktuell Kleckse sind.

Bloom where you are planted [kreativsüchtig Magazin]

DSC_0001

Werbung // Hach, was habe ich mich gefreut, als mich die liebe Mel im Frühsommer fragte, ob ich nicht auch einen Beitrag für die erste Ausgabe des kreativsüchtig-Magazins gestalten wolle. Ganz ehrlich? Ich hab da wirklich das ein oder andere Tränchen verdrückt! Hier seht Ihr das Projekt, das ich mir zum Thema „Mixed Media – Natur“ überlegt habe.

DSC_0018.JPG

Ihr wollt die einzelnen Schritte kennen lernen, die zu diesem Ergebnis führen? Dann schaut mal ins Magazin rein! Dort findet Ihr die Steps und auch den ein oder anderen Tipp.

Circle Journal [This is my favorite place]

Unbezahlte Werbung. Vor kurzem zeigte ich Euch bereits mein neuestes Circle Journal. Heute nun die bereits von mir gestalteten Seiten. Für die Mädels sind jeweils völlig weiße Seiten vorhanden, so dass sie sich nach Herzenslust austoben können.

20170603_054708

Auf der Startseite geht es dann weiter mit meinen Regeln. Dieses Mal auf Englisch, da wir ja international sind. Prompt fiel mir dann – kurz, nachdem ich es geschrieben hatte – ein grammatikalischer Fehler auf. Aber so what….. gehört dazu…. Rechts habe ich auch wieder mit Carabelle Studios gestempelt. Die Stempel wurden von Zorotte designt und sind soooooo schön!

20170603_054736

Ich mag diesen Effekt total gerne. In echt sind die Farben noch viel leuchtender.

20170603_054812

Hier ist nun endlich meine Seite über mich. Schön klar strukturiert durch die beiden breiten Streifen GelliPlate Papier. Die Alphas stammen noch aus dem Kit von Mels Layout Workshop. Die Embellishments habe ich mit verschiedenen Dies von Kesi‘ Art, Studio Calico und Altenew ausgestanzt.

20170603_054842

So schaut meine Themenseite aus. Ursprünglich hatte ich die mal völlig anders gestaltet, mich dann jedoch an eine Technik erinnert, die Paige Evans uns bei einem Workshop gezeigt hatte. Um den Fotos die volle Aufmerksamkeit zu gewähren, suchte ich also Lieblingspapier in Grau aus, welches ich in Streifen riss. Für mehr Dimension habe ich manche Stellen mit 3D-Pads vom Untergrund abgehoben.

20170603_054907

In Deutschland ist Hamburg meine absolute Lieblingsstadt. Deswegen musste natürlich ein Bild vom Hafen in mein CJ, geht es hierin doch um Lieblingsplätze.

20170603_054926

Wenn es um mein „normales“ Leben geht, darf die ratiopharm Arena in Ulm nicht fehlen! Hier habe ich richtig gute Freunde kennen gelernt. Ich liebe die Atmosphäre dort so sehr und das Team von ratiopharm ulm begeistert einfach [Leider sind die Jungs im entscheidenden Spiel 5 des Halbfinales unterlegen und wir wurden brutal in die Off Season geschubst….]. Natürlich habe ich auch meinen Lieblingsspieler und Namensvetter Taylor Braun in meinem CJ verewigt *g*

Passend zu den beiden Seiten habe ich die Journaling Spots in unterschiedlichen Farben gestaltet. Die Alphas sind von Create a smile, Farbe ist Distress Inks von Tim Holtz, mit dem Wassertankpinsel aufgetragen.