Tag-Archiv | Amsterdam Acrylics

Du. Bist. Gut. Genug.

DSC_0060

Unbezahlte Werbung. Eine meiner liebsten Seiten in meinem Dina Wakley Journal ist diese mit einem Gel Medium-Transfers eines – wie könnte es anders sein – Buddhas. Zuerst trug ich mit einer Stencil und Strukturpaste die Formen im Hintergrund auf. Nach dem Durchtrocknen kam dann eine sehr transparent angemischte Paste aus Acrylfarben und Fluid darüber.

DSC_0062

Nach dem Trocknen habe ich mit Archival Ink diverse Stempelabrücke aufgebracht und die Lotusblüte [Stencil von Donna Downey] aufgetragen. Auch diese habe ich mit Fluid und Acrylfarben ausgemalt.

DSC_0065

Der Glanz entsteht durch das Fluid, welches Glossy ist. Allerdings klebte dadurch dann auch die Seite zusammen und so hat sich etwas vom Transfer wieder abgelöst. Dies habe ich dann mit wasservermalbaren Stiften ergänzt…

DSC_0066

Die Kleckse habe ich mit Acrylmarkern gestaltet, auf die ich mit einer Schere klopfte.

DSC_0069

Diese Seite könnte ich mir auch gut auf einer Leinwand vorstellen….

DSC_0071

Circle Journal [Martina]

DSC_0043

Werbung ohne Auftrag. Making Memories – so lautet das Thema für Martinas Circle Journal. Ihren Stil liebe ich sehr und natürlich auch, dass ich mich hier mit Mixed Media austoben konnte.

DSC_0045

Ich habe mich für eine meiner Lieblingstechniken entschieden und einen Gel Medium-Transfer eines Laserdrucks gemacht. Das Motiv gefällt mir so gut, weil es sehr zarte Farben sind und auch noch ein Mandala im Hintergrund zu sehen ist.

DSC_0051

Weil der Transfer im unteren Bereich nicht so doll wurde, habe ich unten mit einer Mask und Strukturpaste stilisierte Blüten aufgetragen. Nach dem Trocknen kamen dann iZinks und flüssige Acrylfarbe zum Einsatz. Diese habe ich mit Wasser verdünnt, um diesen Wasserfarben-Effekt zu erhalten.

DSC_0052

Ein paar Kleckse mit irRESISTible dazu und den Schriftzug, mit dem Sprayröhrchen geschrieben, vervollständigen die Seite. Ich mag die so gerne, dass ich mir sowas Ähnliches auch noch für mein eigenes Journal gestalten möchte. Darin habe ich ja sowieso einige Seiten mit diversen Buddhas, ähnlich wie in den Räumen meiner Wohnung, wo sich auch diverse Buddhas finden.

Letter Journal Seiten

Unbezahlte Werbung. Ich liebe unsere Gruppe, in der wir uns Letter Journals zusenden. Oftmals sind Themen oder Techniken vorgegeben. Oben handelt es sich um ein sogenanntes Junk Journal. Es ist aus unterschiedlichsten Papieren wie Zeitschriftenseiten, Briefumschlägen etc. gemacht – alles dass, was als Müll aussortiert würde…. offensichtlich handelte es sich bei meiner Seite um eine Strecke für hochpreisigen Schmuck. Irgendwie assoziierte ich das mit dem Märchen vom Froschkönig und mit einem Transfer hatte ich mir noch meine „Prinzessin“ ins Bild geholt.

Hier ein Spread im Mandala Journal. Ein monochromer Hintergrund in Blau und Türkis. Ich mag die Stencils von Donna Downey mit unterschiedlichen Asanas sehr gerne. Um die Kontur hervor zu heben, hab ich diese mit einem weißen China Marker umrandet. Mit dem selben Stift habe ich auch den Text am Rand geschrieben.

Bold Colors [Art Journal]

Unbezahlte Werbung. Diese Seite in meinem Art Journal ist über Monate gewachsen. Ich hatte einige Monoprints aufgeklebt, dann aber mit anderen Seiten weitergemacht. Zwischendurch die Pinsel abgewischt und Farben von Stencils abgeklatscht. Irgendwann war hier so ein wildes Durcheinander, dass ich mit Gesso das meiste neutralisierte. Wieder von vorne angefangen, alles war dann noch wilder. Seltsamerweise fügte sich dann aber alles zusammen, nachdem ich erneut zum Gesso griff. Drei unterschiedliche Stencils später hatte ich dann diese Seite gestaltet, die schon jetzt zu meinen liebsten im gesamten Art Journal gehört.

Minijournal und Aquarellpalette [Geburtstagsgeschenk]

20180414_175057

Unbezahlte Werbung. Während ich mich am 1. Mai in Berlin rumtrieb, feierte J. zu Hause in Ulm ihren Geburtstag. Natürlich hatte ich mir ein kreatives Geschenk ausgedacht und auch der Basketball – unsere gemeinsame Leidenschaft – kam nicht zu kurz. Was so ein 20 Sekunden Video doch alles bewirken kann *g* unser Kumpel A. hat jedenfalls direkt auch so ein Ton- und Bilddokument für sich eingefordert, wenn er dann im Herbst Geburtstag hat. Ich werde mich bemühen!

20180419_073057

Ich habe mal wieder eine Palette in einer Pastillendose zusammen gestellt mit unterschiedlichen Aquarellfarben. Passend dazu habe ich dann noch ein kleines Journal gebunden im bewährten Travellers Notebook Format. Und ergänzend zu der Startausrüstung durfte auch ein Wassertankpinsel mit in das Päckchen.

Für mich selbst habe ich mittlerweile 2 große (wie oben zu sehen mit 15 Farben) und zwei kleine (mit jeweils 6 Farben) Paletten in den Pastillendosen zusammen gestellt. Spätestens im August, wenn ich mit der gesamten Großfamilie an die Nordsee fahren werde, kommen diese mal wieder on the Road in Einsatz. Jedoch plane ich natürlich auch schon vorher wieder den ein oder anderen Ausflug. Eigentlich wollte ich ja dieses Jahr zum Japanfest nach Düsseldorf fahren, aber dank OP musste ich dann doch darauf verzichten….

Turn your cant’s into cans [Art Journal]

DSC_0118

… and your dreams into plans – Unbezahlte Werbung.

DSC_0133

Am Tag der OP habe ich diesen Hintergrund gestaltet. Mein Stimmungsbild könnt Ihr ja anhand der verwendeten Farben ziemlich gut einschätzen, nicht wahr?! Aber irgendwie musste ich ja den Vormittag rum bekommen. Wenige Tage später hatte ich dann die zündende Idee, wie ich den düsteren Hintergrund auflockern konnte. Inspiriert von Marjans Art Journal Seiten hatte ich mir einige Silhouetten von Stars ausgesucht, die mir J. freundlicherweise ausdruckte. Ich selbst besitze nämlich keinen Laserdrucker, der für die Transfertechnik unerlässlich ist.

DSC_0134

Passend dazu habe ich mit einem Acrylmarker noch eine Quote geschrieben und mit einer Stencil und Heavy Body Acrylfarbe Muster aufgetragen.

Neuanfang [Art Journal]

DSC_0110

Unbezahlte Werbung. Diese Seite sollte ursprünglich mal ganz anders aussehen. Auf der linken Seite hatte ich einige Stempelabdrücke getestet, zudem neue Farben und auch ein Monoprint findet sich im Hintergrund wieder. Irgendwie gefiel mir das dann so gar nicht und so kam einfach ein unbedrucktes Stück Tissue Paper darüber. Das Papier auf der rechten Seite ist ein Blatt aus einer japanischen Zeitung, vermutlich mit Börsenergebnissen. Die Farbe hatte ich noch auf meiner Arbeitsfläche. Eigentlich sollte der Druck deutlich transparenter werden, aber so gefällt es mir auch sehr gut.

DSC_0124

Auf beide Seiten habe ich mit einer Stencil und Modelling Paste Dahlienblüten aufgebracht, welche ich nach dem Trocknen mit Aquarellfarben bemalte. Den Spruch fand ich bei Pinterest und stempelte ihn mit unterschiedlichen Alpha-Stempeln.

DSC_0126

Passend zu den verwendeten Farben habe ich dann noch einige Kleckse über die Seiten verteilt. Das macht das erst so richtig rund und ohne diese wären Spreads in meinem Art Journal einfach nicht wirklich vollständig.

DSC_0127

Für noch mehr Struktur habe ich auch noch Schriftstempel mit wasserfester Tinte locker über die Seiten abgestempelt. Dafür verwende ich keinen Acrylblock, sondern drücke einfach ungleichmäßig mit den Händen, so dass der Abdruck nur teilweise auf die Seite kommt.