Tag-Archiv | Klartext Stempel

Trauerkarte [Kesi Art trifft klARText]

20180129_124034

Im Januar musste ich leider mal wieder eine Trauerkarte gestalten für einen jungen Mann, der völlig unerwartet unter tragischen Umständen verstarb. Da diese Karte von den Mitspielern seines Fußballteams unterschrieben werden sollte, habe ich diese im Format DIN A5 gearbeitet.

20180129_124044

Zum Design wurde ich von diesem Pin inspiriert. Die Kesi Art-Blüte habe ich embosst, um die Karte noch wertiger zu gestalten.

Gute Besserung [Cardmaking]

20180111_125317.jpg

Einer der Kollegen ist schwer erkrankt. Zur Aufmunterung erhielt er diese Karte im Format DIN A5, auf der alle Kollegen unterschrieben. Mein Kollege M. gab mir nur die Vorgabe, dass es eine „harmonisch gestaltete Karte“ werden solle. Ich denke, dies hab ich ganz gut umgesetzt.

travel [Layout]

DSC_0047

Eines meiner liebsten Layouts der letzten Zeit [nachdem ich ja sowieso wenige Layouts mache, muss schon alles passen, damit ein Lieblingslayout daraus wird 😉 ]. Besonders mag ich, dass ich den Hintergrund in passenden Farben zu meinem Foto gestalten konnte. Eigentlich sollen die Punkte Schneegestöber darstellen, aber man muss die ja nicht winterlich verwenden.

DSC_0048

Wie schon beim Cover meines December Dailys habe ich den ausgestanzten Schriftzug mehrlagig übereinander geklebt. Die unteren Lagen sind hier jedoch aus farblich passendem Cardstock gestanzt und die oberste Lage aus Aquarellpapier, auf dem sich etwas Farbe befindet.

DSC_0049

Die bunten Textstreifen sind selbst gemacht: auf Etikettenpapier heiß embosst und dann mit Distress Inks und dem Wassertankpinsel farlich passend gestaltet. Ergänzt habe ich mit Enamel Dots und einigen Glitzersteinen.

Selfie [Layout]

DSC_0034

Ende November war meine liebe Freundin Mel bei Scrappies in München. Unter anderem gab sie auch einen Layout-Workshop. Dieses hier ist eines der Ergebnisse, zu denen ich mich von ihren Vorlagen inspirieren ließ. Aufgrund des „tollen“ Wetters stimmen die Farben mal so gar nicht mit den Originalen überein. Ihr müsst mir einfach glauben, dass die Türkis- bzw. Petroltöne deutlich leuchtender sind!

DSC_0036

Unser Fokus lag auf selbst gemachten Embellishments. Verwendet habe ich hier unter anderem die tolle Silberkordel von Garn und mehr, die ich mir für mein diesjähriges December Daily gegönnt habe.

DSC_0037

 

Kaiserslautern [Travel Journal]

20170629_200515.jpg

Ende Juni war ich relativ spontan in Kaiserslautern, um den dortigen Japanischen Garten – den größten seiner Art in ganz Europa – zu besuchen. Petrus meinte es leider nicht so gut mit mir, so dass der Samstag ziemlich verregnet war. Den Sonntag genoss ich jedoch sehr im Garten – demnächst gibt es noch einen Beitrag mit einigen meiner Bilder…

Das Travel Journal habe ich mit Patterned Paper von Kaiser Kraft gestaltet. Dazu kombinierte ich Stempel von Dani Peuss.

Travel Journal [Oldenburg]

18645029_1354997507953658_7788875981015482368_n

Dank des erreichten Halbfinale in den EasyCredit BBL-Playoffs fuhr ich mit zwei Freunden nach Oldenburg, um die Ulmer Basketballer zu unterstützen. Auch dafür musste natürlich ein Travel Journal her! Perfekt passten natürlich die Alphas von Studio Calico aus dem Mai-Documenter Kit, die das perfekte Orange haben. Ich mag das kontrastierende Grün des Kesi Art Papiers sehr gerne. Gebunden ist das Heft mit einem aquafrabenen Garn, welches um meine Lawn Fawn Bestellung geschlungen war.

18580310_1683805631922284_4665846470857981952_n

Die Stempel sind von Klartext, der Eigenproduktion von Dani Peuss.

 

Creativmesse [7 Tage 7 Sketche]

Creativmesse 1.jpg

Sketch # 4 habe ich etwas freier interpretiert – ich hatte schlichtweg keine passenden Embellishments, die zu dem Papier passten. Das Einzige, was ich an Deko neben den Klartextstempeln verwendete, waren die unerlässlichen irRESISTible Sprenkel in weiß. Die Stempel sind aus Hust lach sing, Art Journal und Normal. Der Schriftzug „Hier wird gerade Geschichte geschrieben“ ist von einem Miniset und den Namen des anderen Sets, aus dem „kleine Anmerkung“ stammt, weiß ich leider nicht mehr.

Creativmesse 2

Dass ich gefilmt wurde, habe ich der lieben Linda zu verdanken. Sooo nervös war ich noch nie beim scrappen. Dagegen war damals mein allererster Workshop nichts.