Tag-Archiv | Thickers

Friends [Layout]

DSC_0264

Für die wunderbare Sandra von Scrappies haben wir vom Designteam Layouts gewerkelt, da sie diese sehr liebt. Ich habe mein eigenes Layout geliftet….. Hier ist jedoch der Großteil des Layouts aus Patterned Paper und der Kreisausschnitt aus weißem Cardstock.

DSC_0267

Die Die habe ich mir extra nach dem Workshop von Mel gegönnt, weil ich die zarten Zweige dermaßen toll finde! Das Vellum damit zu Stanzen war jedoch eine einzige Plage… mal davon abgesehen, dass es scrappen unter erschwerten Bedingungen war. In meinem Scrapzimmer habe ich ein neues Fenster eingebaut bekommen. Dieses Layout und natürlich auch #1kit2blogs musste dringend fertig werden und so habe ich aus den Stapeln von Material, die ich aufgetürmt hatte, alles benötigte rausgekramt, ins Schlafzimmer verfrachtet und dort gearbeitet, während mein Papa das Fenster einbaute.

DSC_0268

Natürlich ist mir auch ein Schreibfehler beim Journaling unterlaufen, aber perfekt kann ja jeder…..

DSC_0271

1 Kit 2 Blogs [November]

Unbezahlte Werbung. Heute – der 2. Samstag im Monat gehört unserem Projekt 1kit2blogs- geht es um das Thema „Favourite Quote“, also um den Lieblingsspruch, der uns im Leben begleitet.

Bei meiner Doppelseite habe ich mit Taschen gearbeitet, um das hübsche Papier in Szene zu setzen.

Mein Spruch lautet: Stop waiting for friday, for Summer, for some one to Fall in love with. Happiness is achieved when you stop waiting for it and make the most of the moment you are in now.

Auf der rechten Seite habe ich meine Gedanken zu dem Spruch aufgeschrieben.

Ich bin schon total gespannt, für welchen Spruch sich Alex entschieden hat und wie sie ihn gestaltet hat. Zusätzlich zu unserem Kit habe ich mich für thickers in Gold entschieden und nach langer Zeit mal wieder genäht.

Time is Now [Kiss my Neon]

Time is now Dose

Unbezahlte Werbung. Zu meinem Urlaubsmini habe ich auch eine passende Dose gewerkelt, in die ich das wichtigste reinpacken konnte. Gerade, wenn ich unterwegs bin, möchte ich natürlich nicht Tonnen an Material mit mir rumschleppen. Da ist es dann doch mal ganz schön, sich selbst zu limitieren.

Time is now Dose 1

Die Alphas [Amy Tangerine] für „Time is“ sind eigentlich holzfarben. Ich färbte sie erst mit einem Dabber Weiß und sprühte dann Psshhiitt in Orange darüber. Den Karton strich ich unregelmäßig mit Gesso ein. Dazu noch Vinyl-Alphas in Grellgrün von Thickers, Washi-Tape von Kesi‘ Arts und der momentan unverzichtbare Stempel von Nat Kalmbach. Leider hält die Neon-Pink von Hero Arts nicht zu 100 % auf dem Gesso, hier muss ich mir also noch etwas einfallen lassen.

Time is now Dose 2

Der Inhalt: Sharpies in vier Neon-Tönen, einige Kesi‘ Art-Stempel, Washi-Tape sowie Bakers Twine von Garn und mehr.

Wie steht Ihr zu Neon? Super oder No-Go? Ich freue mich auf Eure Kommentare!

 

 

 

Mixed Media – Verwandlung einer Dose

Otto-Dose 1

Unbezahlte Werbung. So sah die Dose aus, bevor ich Ihr ein Upgrade im Scrapper-Style verpasste.

Otto-Dose 3

Im Moment stehe ich dermaßen auf Kesi‘ Arts und Neonfarben, das ist schon fast bedenklich *g* Ich habe die Dose gewerkelt für meine künftigen Geocaching-Schätze. Meine liebe Kollegin Sma hat mich nämlich damit angesteckt und die Kleinigkeiten müssen natürlich ein standesgemäßes Zuhause bekommen.

Otto-Dose 2

)

Projekt ICH – Mein Geburtsjahr

Unbezahlte Werbung. Ich wurde im Jahr 1980 geboren.

Den Top Hit des Jahres muss ich noch ergänzen; ich hatte meine Notizen in Schwaben vergessen und keinen Internetzugang. Verraten kann ich es Euch aber schon mal: es waren Pink Floyd mit „Another Brick In The Wall“

Mal schauen, ob ich noch etwas hinzu füge, die Seiten erscheinen mir fast etwas zu leer. Andererseits mag ich aber auch die Wabenstruktur…..

Projekt ICH – Mein Name

Unbezahlte Werbung. In der ersten Woche des Projektes dreht sich alles um den eigenen Namen. Ich habe mal Wiki durchforstet, wo denn mein Name eigentlich herkommt. Die Bedeutung kannte ich zumindestens in Teilen schon. Natürlich bringe ich auch eigene Erfahrungen mit ein, schließlich geht es in dem Album ja um mich….

Das Foto ist mit meinem Uralt-Handy geknipst und dürfte aus dem Jahr 2010 stammen….. Besser habe ich es leider nicht hinbekommen. Da sieht man mal, wie die Qualität mittlerweile gestiegen ist bei den Fotofunktionen.

Projekt ICH – Das Album

Unbezahlte Werbung. Als ich auf Dani’s Blog von der neuen Aktion „Projekt ICH“ las, wusste ich sofort: DA BIN ICH DABEI!!!

Im neuen Kit war unter anderem dieses wunderschöne DSP enthalten. Da konnte ich überhaupt nicht widerstehen….

Dazu eine Premiere: die Buchecken hatte ich bei Scrappies hier in München gekauft, aber noch nicht getestet. Ich würde sagen: Test gelungen! Findet Ihr nicht auch, dass sie das Album gleich nochmals edler wirken lassen?

Dazu Wood Veneers, die ich in bewährter Technik mit Heidi Swapp Color Shine und Crystal Effects bearbeitete. Auch der Journaling Tag auf dem Cover ist von Heidi. Der Hintergrund des Fotos auf der Startseite ist flüsterweißer CS, den ich mit den Sprays im Farbverlauf gestaltete. Dazu noch meine heißgeliebte Bind it All, weiße Binding Wires, einige Alphas – that’s it!