Tag-Archiv | Dani Peuss Monatskit

Mixed Media – Verwandlung einer Dose

Otto-Dose 1

Unbezahlte Werbung. So sah die Dose aus, bevor ich Ihr ein Upgrade im Scrapper-Style verpasste.

Otto-Dose 3

Im Moment stehe ich dermaßen auf Kesi‘ Arts und Neonfarben, das ist schon fast bedenklich *g* Ich habe die Dose gewerkelt für meine künftigen Geocaching-Schätze. Meine liebe Kollegin Sma hat mich nämlich damit angesteckt und die Kleinigkeiten müssen natürlich ein standesgemäßes Zuhause bekommen.

Otto-Dose 2

)

Projekt ICH – Mein Geburtsjahr

Unbezahlte Werbung. Ich wurde im Jahr 1980 geboren.

Den Top Hit des Jahres muss ich noch ergänzen; ich hatte meine Notizen in Schwaben vergessen und keinen Internetzugang. Verraten kann ich es Euch aber schon mal: es waren Pink Floyd mit „Another Brick In The Wall“

Mal schauen, ob ich noch etwas hinzu füge, die Seiten erscheinen mir fast etwas zu leer. Andererseits mag ich aber auch die Wabenstruktur…..

Projekt ICH – Mein Lieblingskinderbild

Unbezahlte Werbung. Endlich geht es mal wieder weiter mit dem Projekt ICH.

Das Thema war „Mein schönstes Kinderbild“

Ich hatte schon das Thema der darauffolgenden Woche verscrappt. Leider hat die Farbe durchgedrückt…. So habe ich einfach nochmal weißen CS auf meine Seiten geklebt und die Übergänge dann mit Stickles Glitzerkleber überdeckt.

Projekt ICH – Lieblingsorte

002-001

Unbezahlte Werbung. Ein wunderschönes Thema wurde uns diese Woche vom Designteam vorgegeben: Was ist Dein Lieblingsort?

003-001

Das Bild vom Pensacola Beach im nordwestlichsten Zipfel Floridas steht für all die tollen Orte an Meer und See, wo ich mich am liebsten aufhalte… Obwohl ich direkt im Voralpenland lebe, ist mir Wasser doch um vieles lieber (deswegen fahre ich wohl auch so gerne zu den Seen der Umgebung….)

004-001

Ein zweiter, mir ebenfalls sehr lieber Ort ist der Flughafen München. Dort verbringe ich aktuell die meiste Zeit und bin wirklich sehr, sehr glücklich!!

007-001

Während meines ersten USA-Aufenthalts war ich damals in Florida, das Bild entstand an einem Donnerstagmorgen im Februar 2005.

006-001

Vor genau einem Jahr verbrachte ich dieses Wochenende auch hier in München, dabei entstand das Airport-Foto.

005

Auf dieser Doppelseite verwendete ich unter anderem den Tag aus dem Juli-Kit von Dani Peuss sowie die Tiny Alphabet  Sticker von Kaiser Kraft.

Projekt ICH – Spruch für’s Leben

Unbezahlte Werbung. Diese Woche geht es im Projekt ICH um den Spruch fürs Leben. Je ne regrette rien ist das Motto für mein Leben, denn ich bereue tatsächlich nichts. Schließlich macht alles, was ich erlebt und getan habe, das aus, wo ich jetzt stehe…

Der Spruch ist mir so wichtig, dass ich ihn mir Heiligabend 2010 tättowieren ließ. Er ziert seither meinen rechten Rippenbogen und war mein erstes Customized Tattoo. Ist es nicht toll?

Verziert ist die Doppelseite mit einem Brad von My Minds Eye, die Stempel sind von Maya Road und imaginisce

Projekt ICH – meine Top 5

Unbezahlte Werbung. Diese Woche geht es beim Projekt ICH um die persönlichen Top 5. Meine Wahlheimat und meine Fußballliebe sind untrennbar miteinander verbunden und deswegen gibt es in meinem Album 2 Hitlisten.

Ganz bewusst habe ich mich auch für die Spieler aus den 90er Jahren entschieden. Deren Posten zierten die Wände meines Jugendzimmers und mit denen begann alles….

Seit dem letzten Jahr bin ich auch tatsächlich Mitglied im Verein. Mein Entschluss ist direkt nach dem verlorenen Finale dahoam gereift. Ich halte halt zu meinen Bayern!!

Was freu ich mich schon auf Samstag….. Hoffentlich holen wir den Pott endlich wieder nach Hause.

Und dann gibt es natürlich auch noch die Metropole an der Isar.

Meine persönlichen Highlights hier:

  • die Skyline
  • der Marienplatz
  • das Olympiastadion
  • der Englische Garten
  • die Welle am Eisbach

 

Projekt ICH – Mein Name

Unbezahlte Werbung. In der ersten Woche des Projektes dreht sich alles um den eigenen Namen. Ich habe mal Wiki durchforstet, wo denn mein Name eigentlich herkommt. Die Bedeutung kannte ich zumindestens in Teilen schon. Natürlich bringe ich auch eigene Erfahrungen mit ein, schließlich geht es in dem Album ja um mich….

Das Foto ist mit meinem Uralt-Handy geknipst und dürfte aus dem Jahr 2010 stammen….. Besser habe ich es leider nicht hinbekommen. Da sieht man mal, wie die Qualität mittlerweile gestiegen ist bei den Fotofunktionen.