Tag-Archiv | Dani Peuss Monatskit

Projekt ICH – Das Album

Unbezahlte Werbung. Als ich auf Dani’s Blog von der neuen Aktion „Projekt ICH“ las, wusste ich sofort: DA BIN ICH DABEI!!!

Im neuen Kit war unter anderem dieses wunderschöne DSP enthalten. Da konnte ich überhaupt nicht widerstehen….

Dazu eine Premiere: die Buchecken hatte ich bei Scrappies hier in München gekauft, aber noch nicht getestet. Ich würde sagen: Test gelungen! Findet Ihr nicht auch, dass sie das Album gleich nochmals edler wirken lassen?

Dazu Wood Veneers, die ich in bewährter Technik mit Heidi Swapp Color Shine und Crystal Effects bearbeitete. Auch der Journaling Tag auf dem Cover ist von Heidi. Der Hintergrund des Fotos auf der Startseite ist flüsterweißer CS, den ich mit den Sprays im Farbverlauf gestaltete. Dazu noch meine heißgeliebte Bind it All, weiße Binding Wires, einige Alphas – that’s it!

Ein Tag Hamburg

Unbezahlte Werbung. Ich bin schon so dermaßen hibbelig!! Silvester habe ich Nina geschrieben, dass ich liebend gerne mal an einem ihrer Workshops teilnehmen möchte und im Februar haben wir dann was fix gemacht, als sie neue Termine hatte.

Samstag früh werde ich nach Hamburg fliegen und dort an einem Layout Workshop teilnehmen. Damit die Reise preislich einigermaßen im Rahmen bleibt, muss ich leider Sonntag früh schon wieder zurück – spätere Flüge hätten mein Budget mehr als gesprengt 😦

So kam auch der Titel meines Mini-Albums zustande, das ich mir zu Ehren dieses Kurztrips gewerkelt habe – schließlich möchte ich die Erinnerung an mein Geburtstagsgeschenk an mich selbst lange bewahren *g*

Du rockst

Unbezahlte Werbung. Das ist das erste Minialbum, das ich mit meinem neuen Schätzchen (der Bind it all) gewerkelt habe. Ich find’s absolut toll!! Hier habe ich meinen Schnapszahl-Geburtstag verewigt und sobald ich die Fotos ausgedruckt habe, bekommt ihr auch einen Einblick ins Album – ich sag nur: Mädchenfarben….

Meine geheimen Rezepte

Kryptischer Titel, nicht? *g*

image

Ich hab mir Nina’s Idee des Layout Jars geschnappt und für mich selbst umgesetzt. Die Schachtel hat ursprünglich mein Mobiltelefon beherbergt und ist aus weißer Pappe.

image

Ein bisschen Washi, zwei Stempelsets („Schnappschuss“ und „Küche“ von Klartext) und Dabber in Lieblingsgrün. Das Aufgabenblatt habe ich in Stücke geschnitten, Washi darum gewickelt und gut ist