Tag-Archiv | Scrappies

Layout-Workshop [Mel von Kreativsüchtig]

20170401_082654

Ich hatte Euch ja schon einige Impressionen vom Wochenende bei Scrappies mit Mel gezeigt. Das Kit zu den Layouts war für mich nicht so ganz einfach, da ich persönlich ja nicht ganz so gut mit Pastellfarben kann. Mit den tollen Ideen von Mel ging es jedoch auch für mich ganz easy!

20170408_093618.jpg

Dieses Foto entstand auf der Paperworld in Frankfurt. Alex und ich hatten uns mit Mel und Eileen getroffen und wahnsinnig viel Spaß miteinander gehabt. Als ich Mels Layoutinspirationen gesehen hatte, war mir sofort klar, dass dieses Selfie genau dazu passte. Ihr wisst ja #sternegehenimmer 😉

20170408_093528

Die unterschiedlichen Weißtöne der verschiedenen Materialien erstaunt mich immer wieder.

20170408_094209.jpg

Mein zweites Layout ist ganz in diversen Blautönen gehalten. Perfekt dazu passen auch die Kleckse in Blau und Weiß sowie der Schriftzug aus Vellum. Das ist zwar jedes Mal wieder doof zu befestigen, aber ich mag die Leichtigkeit, die dieses Material den Projekten immer wieder verleiht.

20170408_094332.jpg

Ein bisschen interaktiv darf natürlich auch sein.

20170408_094053.jpg

Die Idee von Mel für dieses Layout war ein monochrom gelbes. Diese Farbe geht für mich so gar nicht und so habe ich den Windmühlen von Kinderdijk einen luftig zarten weiß-blauen Untergrund verpasst. Auch die Umrandung des Kreises habe ich anders gestaltet. Ich sehe die Workshops, die ich besuche, immer als Anstoß, Ideen von anderen in meinem persönlichen Stil umzusetzen. Das Journaling habe ich ergänzt, kurz bevor ich das Foto für das Blogposting machte. Das Grau des Stiftes finde ich hier enorm passend; Schwarz wäre mir deutlich zu hart gewesen!

Ich freue mich schon auf das nächste Treffen mit Mel im Sommer! Zuvor werde ich Euch jedoch noch mein CJ zeigen, welches ich an dem Wochenende von Alex bekam. Es ist soooo toll geworden!

Mel von Kreativsüchtig bei Scrappies in München

20170331_181222

Die liebe Mel war Ende März endlich bei Scrappies in München. Lange hatte ich darauf hin gefiebert, spätestens seit wir uns im Januar bei der Paperworld in Frankfurt kennen lernten. Die Chemie bei uns beiden stimmte gleich von Anfang an – ähnlich wie bei Alex und mir.

Freitag Abend war zum Einstieg und Wochenausklang ein MELbum angesagt. Hach, wie ich dieses Wortspiel von Sandra liebe! Das Mini werde ich, wie auch die anderen Projekte, demnächst noch genauer vorstellen.

20170331_193846

Wir hatten ein tolles Projektkit bekommen. Als ich es sah, war ich schockverliebt! Pink und Neon [aka. zartrosa – nicht wahr, Mel?!] gehen immer. Mel wusste sofort, dass mir dieses Kit extrem gut gefallen würde.

20170401_082647

Für die beiden Samstag-Workshops zogen wir ins ASZ um. Die Tische waren in 6er-Gruppen arrangiert, damit jede genug Platz zum Arbeiten hatte.

20170401_090538

Langsam füllte sich der Raum und die Fachsimpeleien begannen *g*

20170401_091146

Mel in Action.

20170401_091556

Ein wenig Theorie durfte natürlich auch sein und auch für die alten Hasen waren noch interessante Tipps mit dabei.

20170401_100434

Ich liebe die Art von Mel’s Workshops und so konnte jede in ihrem eigenen Tempo die einzelnen Layouts scrappen. Es gab auch keine fest gelegte Reihenfolge, wann welches Layout gescrappt werden sollte. Sehr geil, so liebe ich das.

20170401_174959

Ein Teil unserer Circle Journal Runde – Alex, Steffi, ich und Mel. Schade, dass Marjan, Steffi und Stephanie nicht mit dabei waren!

April [#1kit2blogs]

1-kit-2-blogs-finales-logo.png

Vielleicht habt Ihr Euch gestern schon gewundert, wo denn #1kit2blogs bleibt. Aber manchmal spielt das Leben 1.0 so verrückt, dass auch für so eine Blogaktion mal eine andere Zeitrechnung gilt. Alex und ich haben uns dann besprochen und unser Posting auf heute verlegt.

Last week was full of appointments and so Alex and I decided to change #1kit2blogs from Saturday to today for the month of April.

20170409_095306.jpg

Im April haben wir uns entschieden, uns um unseren liebsten Song zu kümmern. Für bestimmte Phasen im Leben gibt es meiner Ansicht nach auch immer das perfekte Lied. Bei mir ist es im Moment „Bad Ideas“ von Alle Farben. Elektronische Musik war schon immer genau meines, bin ich doch ein Kind der 90er 😉 Außerdem habe ich immer mal wieder verrückte Ideen, die dann erstaunlicherweise auch noch klappen und gut ankommen. Und wie lautet meine Lieblingstextzeile?

BAD IDEAS MAKE THE BEST MEMORIES

Falls Ihr jetzt den Song so gar nicht im Kopf habt, gibt es ganz unten noch das Video dazu.

We’ve chosen „Favorite Song“ as our topic for our April’s spread. In my opinion there is a special song for every stage in your life. My very favorite song at moment is „Bad Ideas“ by Alle Farben. I’ve grown in the 90s and you’ve heard all day long electronic music listening to the radio. I am a little bit crazy [all people knowing me in person will agree in this 😉 ] and so my very favorite row is BAD IDEAS MAKE THE BEST MEMORIES. At the end of this posting I’ll embed this Video.

20170408_093334.jpg

Im April entschieden wir uns für Papiere von Heidi Swapp, Shimelle und Crate Paper [alle gekauft bei Scrappies]. Auf das Papier von Crate Paper habe ich mit Bleistift meine Buchstaben aufgezeichnet und freihand ausgeschnitten. Mein zusätzliches Element sind die wunderbaren iZinks. Während des Layout-Workshops bei Mel hatten wir an diesem Tag als Thema MONOCHROME. Irgendwie ging es dann bei mir an dem Abend so weiter *g*

We’ve chosen Printed Paper designed by Heidi Swapp, Shimelle and Crate Paper, bought at Scrappies in Eching next to Munich. I scribbled my letters onto Crate Paper’s paper and then cut them out. As the additional product I’ve chosen the fabulous iZinks. During the day I took part at Mel’s class „Monochrome Layouts“ and then I also decided to scrap monochrome at this spread.

20170408_093341.jpg

Die liebe Alex und ich haben uns auch noch etwas tolles für Euch überlegt: im Juni würden wir uns über die ein oder andere zusätzliche Teilnehmerin bei unserer kleinen Aktion freuen! Schreibt uns gerne an: twinklinstar@gmx.net Bis zu 5 Personen versorgen wir mit den gleichen Materialpaketen [gegen Porto- und Materialkosten], wie auch wir sie für unsere Aktion benutzen. Ihr bekommt im Vorfeld dann auch das Thema und den Veröffentlichungszeitpunkt mitgeteilt und scrappt entsprechend dann dazu. Ich bin auf die Ergebnisse sehr gespannt. Die Bedingung: Ihr habt einen Blog, Facebook- oder Instagramprofil.

Alex and I have a little surprise for you: in June there are some guests here with us for #1kit2blogs If you like to take part just let me know and contact me: twinklinstar@gmx.net We will give 5 packages of the same material we are using away. You will also get the topic of the month and we will let you know when we will publish the blogposting. I can’t wait to see what you will design! Condition: you have an Instagram or Facebook profile or own a blog. 

Altenew Stempel und Brushos 

Während der Creativmesse Ende Februar fand ich auch Zeit, etwas zu spielen. So colorierte ich einige Stempel von Altenew [jetzt bei Scrappies in Eching bei München und bei [Scræp]book in Garmisch-Partenkirchen erhältlich] mit Brushos. Das macht total viel Spaß und ich werde diese Technik demnächst wieder öfter anwenden.

Herzkarte [#scrappiesvalentinstagchallenge]

Als Single habe ich ja so meine Probleme mit dem Valentinstag. Aber warum nicht mal der besten Freundin sagen, dass man sie lieb hat? Für unsere #scrappiesvalentinstagchallenge habe ich mich von einer Embossingtechnik inspirieren lassen, die ich letzte Woche am Stand von WOW auf der Paperworld kennen lernen durfte.

Valentine’s day isn’t easy for me as I am a Sindle Girl. I decided to give some cards to my BFF. When I travelled to Paperworld Retailer Fair in Frankfurt last week I saw this technique atthe WOW Embossing booth.

DSC_0060.JPG

Seid Ihr auch schon bei der Challenge dabei? Postet Eure Werke auf Instagram mit dem oben erwähnten Hashtag oder in unserer Scrappies Family & Friends Facebook-Gruppe. Gewinnen könnt Ihr ein tolles Überraschungspaket [das hätte ich persönlich auch sehr gerne, aber als Designteammitglied bin ich ja außen vor….. ;-)]

These cards are for #scrappiesvallentinstagchallenge. Post your Artwork at Instagram or at Scrappies Family & Friends Group on Facebook using this hashtag. Youj could win a surprise package full of scrapbooking stuff.

DSC_0064.JPG

Ich bin schon ganz gespannt auf Eure Werke! Das mit den meisten Likes bzw. Herzchen gewinnt. Bis zum 14.02.2017 könnt Ihr noch mitmachen. Der Rechtsweg ist selbstverständlich ausgeschlossen.

I can’t wait to see your creations!

DSC_0069.JPG

1 Kit 2 Blogs [Dezember]

Tatsächlich ist heute schon wieder der 2. Samstag im Dezember. Rast bei euch die Zeit auch so? Ich erschrak die Woche richtiggehend, als mir einfiel, dass ich meinen 1 Kit 2 Blogs Beitrag noch fertig stellen muss. Glücklicherweise hatte ich das Grundgerüst schon deutlich länger fertig und so musste ich heute Morgen „nur“ noch Bilder machen, ausdrucken, einkleben, Journaling schreiben und das Ergebnis fotografieren.

Das Papier ist von Fancy Pants Design aus der Serie Merry little Christmas. Die ist so hübsch! Zwar schon echt alt – wenn ich mich recht entsinne, habe ich sie im December daily 2013 erstmals eingesetzt – gehört sie immer noch zu meinen Favoriten.

Um die Fotos unterzubringen, habe ich ein Leporello eingebaut, welches hinter das Printed Paper gesteckt wird.

Als zusätzliches Element habe ich dieses mal zu Stanzen gegriffen.

Tatsächlich gibt es dieses Jahr nur sehr reduzierte Deko bei mir – genauer gesagt könnt ihr hier meine komplette Deko sehen!

Für mich wichtig in der Vorweihnachtszeit: December daily! Und danke der zugehörigen Facebook Gruppe bekomme ich in diesem Jahr auch wieder meine heiß geliebten Weihnachtskarten, die für mich ebenso essenziell sind….. Was verbindet ihr mit Weihnachten? Ich bin schon total gespannt, wie die liebe Alex unser Thema umgesetzt hat.

Sugar Plum [Sparkle & Shine]

Für mein Dezembertagebuch habe ich mir eine Box mit Zubehör zusammengestellt. Darin finden sich Embellishments aus der Serie Sugar Plum, aber auch von anderen Herstellern habe ich mir das ein oder andere passende ausgesucht. Ebenfalls stecken Stifte und Werkzeug darin.

Die Box gab es vor etwa 2 Jahren bei Depot. Leider habe ich mir damals nur die kleine Variante geholt, so dass ich einiges auf mein Tablett von MUJI auslagern musste.

Scheren etc. stecken in einem mattiertem Glas, in dem mal eine Duftkerze von Yankee Candle steckte. Dazu noch eine Halterung für Stempel [keine Ahnung, wie man das Ding nennt] und die Fuse findet dort ebenfalls Platz.

Ich habe mir einige Vellum mit Gold sowie Papier, mit glänzender Folie bezogen, gegönnt, um Akzente setzen zu können.

Die Alphas sind von Toga, dazu noch das 6″x 6″ Paper Pad aus der Sugar Plum Serie. Außerdem liebe ich die Metallfolie, die geprägt werden kann.

Natürlich haben auch die Ephemeras den Weg in die Kiste gefunden, ergänzt von Folien, die ich unter Zuhilfenahme unterschiedlicher Medien auf meine Seiten aufbringen möchte.

Diese Transparencies sind von Pinkfresh Studio. Die hübschen Akzente im letztjährigen December daily gefallen mir so gut, dass ich das auch 2016 wieder haben wollte.

Die Washitapes sind sowohl von my minds eye als auch von Hema und Toga. Ich mag sie vor allem, um auf Cardstockseiten Farbakzente zu setzen.

Bei der Scrapbook-Werkstatt gibt es diese Ministempel, an denen ich nicht vorbei kam. Ich kombiniere graue und schwarze Stempelkissen und bin auf die Wirkung schon gespannt . Dazu kommen Buttons von der Scrapbook-Werkstatt und Klammern von Hema. Die dekorativen goldenen Foldbackklammern sind von HAY und ein Mitbringsel aus Antwerpen.

Klebendes Embossingpulver von WOW, Stanzen von Tim Holtz und – ganz neu – die Fuse möchte ich ebenfalls einsetzen. Die Fuse habe ich mir beim December daily Workshop in Garmisch-Partenkirchen bei [Scræp]book ausführlich von Svetlana zeigen lassen und dann musste sie unbedingt mit. Außerdem habe ich mir zwischenzeitlich auch noch Nummernstanzen von Stampin‘ Up! gegönnt. Damit möchte ich aus dem folierten Papier Ziffern für einzelne Tage stanzen.

irRESISTible fehlen bei kaum einem meiner Projekte. Ich habe mir jetzt noch die Nuancen Silver und Grey Flannel geholt. Schwarz ist zu den pastelligen Farben vielleicht doch mal zu hart.

Mittlerweile habe ich eine umfangreiche Auswahl an Rollstempeln. Lediglich der mit dem roten Griff von Simple Stories ist ein expliziter Weihnachtsstempel. Manchmal müssen es so kleine Akzente sein, die ein Projekt erst richtig rund und stimmig machen.

Natürlich habe ich mir auch schon einige Tools zurecht gelegt. Allerdings kamen die stylischen Scheren von HAY erst an, nachdem ich die Fotos für dieses Posting gemacht hatte.

Habt ihr euch auch ein Kit für euer December daily zusammen gestellt? Für mich beginnt damit die schönste Zeit des Jahres. Seit dem letzten Samstag ist auch die Lieblings-CD im Dauereinsatz 😉