Archiv | Dezember 2017

Bye bye 2017

Mit meinem liebsten Lied zum Jahresende verabschiede ich mich von einem ziemlich anstrengenden Jahr 2017. Es war verbunden mit vielen Höhen, aber auch Tiefen, neuen und alten Freunden und unerwarteten Ereignissen. Ich bin schon gespannt, was 2018 so in petto haben wird. Alles Liebe und bis nächstes Jahr!

 

Steffi Berger [Circe Journal Weltweit]

DSC_0032

Als ich im September 2016 im Urlaub in den Niederlanden war, nutzte ich die Gelegenheit, Steffi und ihren Mann Herr Berger persönlich kennen zu lernen. Ich bin schon so lange ein Fan von Steffis Arbeiten  und so ist es für mich noch immer faszinierend, original Frau Berger Seiten in meinem Besitz zu haben 😉

DSC_0034

Beim Blättern durch mein Circle Journal entdecke ich so viele tolle Ziele, die ich unbedingt mal [wieder]besuchen möchte. Allein, wenn ich hier schon Island lese…. und dazu noch Steffis tolle Bilder – Fernweh galore!

Paris [Layout]

DSC_0042

Auf meinen Layouts mag ich es ja eher schlicht und strukturiert, eben sehr clean & simple. Momentan mag ich es am liebsten, ziemlich große, prägnante Bilder zu verscrappen. Wie die meisten meiner Bilder ist auch dieses vom beleuchteten Eiffelturm ein Instagram-Bild.

DSC_0043

Kurz, nachdem ich dieses Bild gepostet hatte, wurde mir mein Handy gestohlen. Glücklicherweise war das der einzige Verlust, es hätte ja noch viel schlimmer kommen können, Geldbörse, Spiegelreflexkamera……

DSC_0045

Dieser Effekt mit dem teilembossten Schriftzug gibt dem gesamten Layout irgendwie das gewisse Etwas. Danke, Mel, für diesen genialen Trick!

Good Luck [Minialbum]

Im Spätsommer hat leider ein Kollege unser Unternehmen verlassen. Natürlich wurde ich von meinem Chef gebeten, ein Abschiedsgeschenk zu gestalten. Ich entschied mich, ein Minibook aus Cardstock mit vielen Klappelementen zu bauen, in dem ich die Fotos und Glückwünschen der Kollegen unterbringen konnte.

Es war gar nicht so leicht, Designpapier zu finden, das zu einem Projekt für einen Mann passt. Schlussendlich habe ich dann jedoch doch noch einen Designpapierblock gekauft, der für dieses Projekt geradezu prädestiniert war. Aus diesem habe ich jene Papiere ausgesucht, die Unter- und Hintergründe wie Holz, Mauern, abblätternde Farben etc. zeigen. Die Papiere habe ich jeweils auf das Format 13 x 18 cm zugeschnitten. Fotos und Textkarten sind entsprechend kleiner, so dass die Drucke noch gut sichtbar sind. Jeweils Foto und zugehörige Karte sind auf den gleichen Papieren aufgeklebt, so dass M. auch weiß, wie das Album zugeklappt werden muss 😉 Die Knicke sind nämlich alle in unterschiedlichen Höhen, weil je Klappe 5 Lagen Papier [Basis, 2x Patterned Paper, 1x Foto, 1x Karte] entsprechend auftragen….

 

Scrap sweet scrap [Circe Journal Weltweit]

DSC_0028

Wie auch ich kommt Steffi aus dem Süden, genauer gesagt lebt Sie nur ungefähr 50 km von mir entfernt. Wie jede der Mädels, die sich in meinem Circle Journal verewigt haben, hat sie einen wirklich unverwechselbaren Stil.

DSC_0030

Mit Weltkarten kann man mich ja immer haben und so habe ich mich in diesen Spread total verliebt. Die Idee, einzelne Orte zu markieren, muss ich demnächst mal unbedingt liften!

Sonntag [Layout]

DSC_0039

Bekanntermaßen liebe ich die Ruhe in asiatischen Gärten sehr. Im Sommer war ich mit einer sehr lieben Freundin mal wieder in München, wo wir unter anderem die Thailändische Sala ansahen. Zudem hatten wir besonderes Glück, denn auch der der buddhistische Tempel [Nepalesiche Pagode] war geöffnet.

DSC_0041

Anders als im Journaling geschrieben, sind diese Gärten allerdings nicht im Englischen Garten, sondern im Westpark.

Baby it’s cold outside! [Weihnachtspost]

DSC_0068

Schlichte Weihnachtskarten, die sich auf den Weg machen in die USA und nach Australien. Aufgepeppt habe ich diese mit einem embossten Spruch. Die pinke Zeile war ein Unfall, da ich mir das falsche Pulver geschnappt hatte. Jetzt mag ich den Effekt aber ziemlich gerne. Ansonsten wäre das Ganze dann doch etwas monoton geraten….