Tag-Archiv | Karten

50

IMG_20180110_224537_863.jpg

Unbezahlte Werbung. Für einen Kollegen habe ich zum runden Geburtstag diese Karte gestaltet. Farbvorgabe waren Hellblau und Weiß in den Farben seines Lieblingsclubs. Ich habe mir erlaubt, noch Aquatöne mit dazu zu nehmen, da mir das ansonsten zu eintönig war. Um alle Unterschriften unterbringen zu können, habe ich eine ziemlich große Karte, nämlich 6″x6″ groß gemacht.

Mahalo [Karte mit Stempeln von Create a smile]

18879736_522614481196355_31053738831511552_n

Vor kurzem kam meine zweite Bestellung von Create a smile bei mir an. Nachdem das Pfingstwochenende ja nicht wirklich sommerlich war, habe ich mir mit den Hibiskusblüten und Monsterablättern einen Hauch Sommer auf den Schreibtisch geholt. Den Hintergrund habe ich mit weißem Embossingpulver und Distress Inks gestaltet.

18947725_424322981294634_9079679190093004800_n

Coloriert habe ich mit Winsor & Newton Aquarellmarkern. Die Blüte habe ich zuerst mit Wasserfarben (van Gogh) gestaltet und dann noch mit Nuvo Drops in Clear überzogen. Leider hat sich dabei ein Crinkle-Effekt ergeben, aber mich stört das nicht wirklich. Als Finish habe ich dann noch einige Kleckse in Pink und Orange über die Karte verteilt und Tautropfen auf die Blätter gemacht.

Sweet [Stempelküche Challenge]

IMG_20170611_152258_206

Eine ganz schlichte Karte für die Stempelküchen-Challenge CAS extrem. Von einem anderen Projekt, welches ich Euch demnächst zeigen werde, blieb der ausgestanzte Schriftzug über und lag noch auf dem Schreibtisch. Diesen habe ich mit einem Farbverlauf eingefärbt und unter die Ananas aus dem Aloha-Set von Lawn Fawn geklebt. Perfekt als Einladung für eine Sommerparty mit Freunden oder auch einfach nur als kleiner Gruß.

Out of this world [Stempelküche Challenge]

DSC_0001

Mit meinem Lawn Fawn Stempelset Out of this World habe ich für die Stempelküche Challenge CAS Extrem eine Karte gestaltet, die mir sehr viel Spaß macht. Der kleine Astronaut ist aber auch wirklich total niedlich. Coloriert habe ich wie üblich mit meinen Winsor & Newton Aquarellmarkern.

Lange Zeit habe ich ja überhaupt keine Karten mehr gestaltet und von daher bin ich ja wirklich verblüfft, wie leicht es mir fällt…. es ist sehr schön zu wissen, dass ich aktuell einen kleinen Vorrat hier liegen habe, wenn ich mal wieder spontan eine benötige….

Aloha [Create a smile stamps]

 

DSC_0005

Für die aktuelle Stempelküche-Challenge CAS extrem habe ich diese Karte mit ganz ganz viel white space gestaltet. Ich habe mir lange Gedanken gemacht, ob ich das wunderschöne Motiv von Create a smile überhaupt colorieren sollte, aber nur die Umrisse wirkten dann doch etwas zu „nackt“. Mit Plastic Flamingo [geiler Name für eine Stempelfarbe!] habe ich den Schriftzug gestempelt und die Blüte coloriert. Der Grünton ist von Winsor & Newton. Diese Stifte sind einfach der Hammer und so easy zu nutzen. Leider hatte ich kein Aquarellpapier zu Hand und so wellt sich das Motiv etwas. Meiner Meinung nach darf das aber gerne sein, ich steh nicht so auf perfekt…. 😉

SEA you soon [Dani Peuss Kartenchallenge]

IMG_20170611_152611_993

Für die aktuelle Dani Peuss Kartenchallenge mit dem Thema „Wasser“ habe ich diese Karte gestaltet. Es ist eine meiner bisher aufwändigsten Karten. Eigentlich wollte ich die kleinen Meerjungfrauen ja hin und her schwingen lassen, mich dann schlussendlich doch dagegen entschieden. Coloriert habe ich wie so oft mit den Winsor & Newton Aquarellmarkern, die ich so sehr mag.

kartenchallenge

Danke [Mixed Media Karte]

Die Lehrerin des Sohnes meiner Kollegin C. ist schwanger und geht in Elternzeit. Ich durfte die Karte im Format DIN A 5 gestalten.

Die Schmetterlinge von Carabelle Studio stempelte ich mit Archival Ink auf Papier von Paige Evans. Koloriert wurden sie mit Farben von Crate Paper. Dazu Acrylfarben von Liquitex, weißes IrRESISTible und einige Strasssteine. Gewünscht war explizit KEINE Babykarte, so dass ich mich für diese frühlingsfrische Kombinationen entschied.