Fleischlos glücklich [Minialbum aus File Foldern von Heidi Swapp]

Kennt Ihr das „One little word“ von Ali Edwards? Man sucht sich ein Wort aus, welches sozusagen das Leitmotiv des gesamten Jahres darstellt. Ich habe mich in diesem Jahr für Durchhalten entschieden. Oftmals fange ich nämlich etwas an und schon bald gerät es wieder in Vergessenheit.

Für den Februar 2015 habe ich mir vorgenommen, ganz auf Fleisch zu verzichten. Ich esse eigentlich gar nicht so viel Fleisch und habe auch schon einmal etwa 18 Monate komplett vegetarisch gelebt. Deswegen sehe ich hier auch nicht wirklich ein Problem, dass mir der Verzicht schwer fallen wird. Allerdings möchte ich dieses Mal eben das Projekt auch für mich dokumentieren.

Für das Album habe ich ein Set File Folder von Heidi Swapp verwendet. Diese sind im Format von etwa Din A 5 und waren einmal Teil eines Monatskits von Dani Peuss.

Ich habe sie mit zinnfarbenem Garn von Garn und mehr  zusammen genäht. Da das Garn relativ dick ist, habe ich einfach die Fäden aufgedröselt. Das Doillie auf dem Cover ist aus Backpapier ausgestanzt, die Buchstabenstempel sind von Jillibean Soup, gestempelt in den Farben Schiefergrau und Anthrazitgrau. Dazu einige Sprenkel in Tropicana Teal [Color Shine von Heidi Swapp] und Strassschmuck von Stampin‘ Up!

Auf den Innenseiten habe ich zudem noch einige Rub Ons von Tim Holtz aufgebracht und auf die letzte Seite eine Windrose gestempelt.

One thought on “Fleischlos glücklich [Minialbum aus File Foldern von Heidi Swapp]

  1. Pingback: Fleischlos glücklich [Update] | twinklinstar

Was liebes gesagt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s