Tag-Archiv | #instagraminteriorchallenge

Instagram Interior Challenge #iic

Werbung ohne Auftrag. Der 1. Tag dreht sich traditionell um das Thema #iicme und daher stelle auch ich mich gerne vor. Ich bin Andrea, Ende 30 und Single. Neben Basketball zählt zu meinen größten Hobbys das Reisen. Dieses Bild entstand auf meiner bisher spannendsten Reise – ich war letzte Woche in Israel. Ich bin gelernte Schreinerin und habe dann zur Industriekauffrau umgeschult. Jetzt arbeite ich für einen Holzgroßhandel und kann von beiden Ausbildungen profitieren.

Auch nach fast 20 Jahren liebe ich meine selbst designte Küche noch sehr. Einzig die Arbeitsplatte würde ich gerne tauschen. Mal schauen – im Frühjahr müssen wir eh komplett ausbauen [Heizung und Boden müssen neu gemacht werden], vielleicht gibt es dann eine hübsche in Betonoptik. Ach ja – das Kochfeld wird im Übrigen auch neu gemacht. Das aktuelle ist älter als ich und mittlerweile funktionieren nur noch zwei Platten…

 

.

Instagram Interior Challenge #iic

Werbung ohne Auftrag. #iichandmade So vieles in meiner Wohnung ist Handgemacht, ganz häufig sind es auch eigene Entwürfe. Am meisten stolz bin ich aber auf mein Gesellenstück, das im Sommer auch schon 20 Jahre alt wird.

#iiccontrast Nach der Baustelle ist vor der Baustelle. Ein größerer Kontrast als zwischen dem fertig renovierten Treppenhaus und der Küche ist aktuell im Haus nicht vorhanden.

#iicnevershown So einiges in meiner Wohnung habe ich – aus unterschiedlichen Gründen – noch nie gezeigt. Unter anderem dieses Bild eines Kiefernzweiges und die Tillandsie, die im [völlig verstaubten] Fenster schwebt.

#iicinstagraminspiredme 31 Tage Bilder zu Interiorthemen posten. Was anfangs als ziemlich große Aufgabe erschien, ist jetzt schon wieder vorbei. Zu was mich Instagram und auch diese Challenge inspiriert haben? Zu ganz vielen Accounts, die ich im Laufe des Monats entdeckte, zu meiner Vorliebe für Industrial-Scandi-Vintage und zu der Meditationsecke in meinem Studio. In den letzten 6 Monaten konnte ich den Kopf selten wirklich runter fahren. Meine Kreativität vermisse ich sehr. Ich hoffe, in dem neu gestalteten Raum mit den ruhigen Farben kann ich meine Akkus endlich wieder regelmäßig aufladen. Das Mediationskissen habe ich nach einer Idee von Anita genäht.

Instagram Interior Challenge #iic

IMG_20190325_065558_625

Werbung ohne Auftrag. #iicworkingspace In meinem Studio wird grad ganz schön viel gearbeitet. Aber nicht so kreativ wie sonst üblich, sondern ziemlich strukturell. Aber morgen soll der Heizungsmensch kommen und dann können mein Papa und ich im Anschluss den Boden wieder verschließen und danach den Boden verlegen. Ich freu mich schon so, wenn dieses Zimmer endlich hübsch wird! Viel heller ist es schon dank der neuen Wandfarbe.

IMG_20190326_061017_863

#iicraw Eine der zahlreichen Buddha Statuen, die sich in meiner Wohnung finden. Und die fühlt sich an dem Platz genau richtig an. Ich mag diese Optik – als ob man genauer hinschauen soll, weil nicht nur glatt Poliertes schön ist.

img_20190327_015452_1663000042297897119829.jpg

#iicmirror Spiegelnde Flächen finden sich hier so einige. Ganz besonders gern mag ich diejenigen, denen man ihr Alter ansieht. So wie dieser hier, der seit unzähligen Jahren im Keller hängt und den ich für dieses Foto mit dem neuen Kaj Bojesen Monkey nach Oben holte. Mal schauen, vielleicht bleibt der auch einfach da…