Schlampermäppchen [Gelliplate]

Durch Natalie Kalbach’s Verlinkung entdeckte ich einen sehr inspirierenden Blogpost. Die grundsätzliche Idee habe ich mir geschnappt und im Andrea-Style umgesetzt. Mit meiner Gelliplate und Copic-Refillern habe ich einen Umschlag aus Tyvek verziert. Im Anschluss griff ich zu zwei Stempeln von Das Kleinbedruckte und druckte die Motive unregelmäßig auf. Farbig gestaltet habe ich dann mit unterschiedlichen Farben von iZink. Nach dem Trocknen kamen dann die Kurzwaren zum Einsatz. Zu Crops & Co. werden mich im Schlampermäppchen nun meine Stifte begleiten.

Was liebes gesagt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s