Archiv

Juli [#1kit2blogs]

1-kit-2-blogs-finales-logo-klein

Aufgrund unerwarteter Umstände [Leben 1.0 und so….] gibt es das Juli-Thema Summerlove von Alex und mir erst am heutigen Sonntag.

DSC_0272

Ich entschied mich für ein Bild vom Japanfest im Englischen Garten von 2015. Dieses Fest, welches immer am 3. Sonntag im Juli statt findet, ist für mich seit meiner Zeit in Oberbayern der Inbegriff von Sommer.

DSC_0279

Dieses Mal entschieden wir uns, Papiere aus dem Layoutkit von Mel zu verwenden, die wir beide noch zu Hause hatte. Seit Alex‘ Hochzeit haben wir uns schon nicht mehr gesehen und es dauert noch einen Monat, bis es wieder so weit ist 😦

DSC_0280

Was mir echt erst auffiel, als ich das kreisförmige Element angebracht hatte: wenn man das Bild wegnimmt, sieht das Layout aus wie die japanische Flagge! Lustiger Zufall….. Ich habe mir letztens eine Bambusfeder gekauft, mit der ich das Journaling schrieb und auch das Kreiselement akzentuierte.

DSC_0282

Mein zusätzliches Element ist das wunderschöne Washitape von Alexandra Renke. Ich habe mir das komplette Bundle gegönnt, weil ich mich tatsächlich für keines der fünf Tapes entscheiden konnte.

Jetzt geht es für mich ganz schnell rüber zu Alex, denn ihr Sneak Peek auf Instagram hat mich schon extrem neugierig gemacht.

Juni [#1kit2blogs]

1-kit-2-blogs-finales-logo-klein

Unser Juni-Thema haben wir ausnahmsweise nicht im Buch verscrappt, sondern als Layout. Grund dafür ist unsere Gastdesignerin Antje! Die liebe Alex hat mich mit ihrer Papierauswahl vor eine ganz schön große Herausforderung gestellt – weißer Cardstock und Designpapier von Kaiser Craft waren im Kit enthalten. Mein zusätzliches Element waren daher Stempel.

In June we have a guest Designer, Antje, playing with us. That’s the reason why we decided not to scrap in our books but designing a layout. Alex challenged me a lot by choosing only plain white cardstock and one piece of printed paper. This is why I choosed stamps as my additional element.

DSC_0001

 

Die Stempel habe ich jedoch sehr dezent eingesetzt. Mit diesem Layout habe ich meine neuen Altenew-Stempel erstmals benutzt. Diese sind im hellsten Grau aus dem Viererset von Altenew gestempelt, um wirklich ganz dezent mit dem Hintergrund zu verschmelzen. Auch das Smile ist ein Stempel [Kesi Art], grau gestempelt und mit Distress Inks nachgemalt.

I used my new Altenew stamps for the first time, but fell absolutely in love with them! They are stamped with a very subtle grey. The word „smile“ is also stamped with grey but then colored with Distress Inks.

DSC_0003

 

Ich liebe diesen Verwaschene-Jeans-Effekt! Mein Journaling habe ich rund um das Foto angeordnet, da mir kein anderer Platz so wirklich gefallen wollte.

It looks like faded Jeans and I think this is very beautiful. My Journaling says „Went way to early to the office, on one’s there and I enjoy the beautiful weather at 7:25 am. Perfect for a selfie with perfect light! 20.05.2014“. I liked the Idea to place the Journaling round the picture as I did not like any other place for some text.

DSC_0004

 

Hier könnt Ihr einen der Stempelabdrücke im Detail sehen. Einen Streifen Jeans-Papier habe ich am unteren Rand des Layouts angeklebt, wie es normalerweise die Herstellerstreifen der bedruckten Papiere sind.

Stamped image en detail. I also placed a thin stripe of printed paper below the layout to create the same effect as you’ll get when you buy printed paper and have this thin stripe of coordinating pattern there.

DSC_0005

Den tatsächlichen Herstellerstreifen habe ich nämlich zerschnitten und zu einem Cluster angeordnet. Auch die beiden Herzchen, welche ich mit 3D-Pads im unteren Layout-Bereich angeordnet habe, sind von diesem Streifen.

I cut this coordinating pattern piece of paper into pieces to create this cluster. The little hearts which I adhered by using foam pads are also from this piece of paper.

Jetzt schaue ich zu Alex und Antje, was sie aus unserem Kit gemacht haben. Sehen wir viele Schmetterlinge, wie sie auf der Rückseite des Papieres aufgedruckt sind, oder ist deren Layout auch eher so simple wie meines? Ich bin sehr gespannt!

Now I’ll hop to Alex and Antje to watch their layouts. Which side of the paper would they have used – butterflies or jeans? 

 

Mai [#1kit2blogs]

1-kit-2-blogs-finales-logo-klein

Ist es tatsächlich schon wieder so weit? Schon krass, wie schnell die Zeit verfliegt! [Jaaa, den Satz lest Ihr hier öfter mal….] Im Mai scrappen die liebe Alex und ich mit Papieren der wunderbaren Paige Evans, die heute bei Scrappies in Eching bei München ihren vorletzten Workshop vor ihrer Rückkehr in die USA gibt.

20170512_201808

Wir entschieden uns für das Thema „Urlaub“ und passend dazu weihte ich endlich einmal meine Die von Kesi‘ Art ein. Der kleine Koffer ist sooo niedlich und liegt in meiner Aufbewahrung direkt bei meinen ganzen Stanzen zum Thema Reise…. erst seit ich vor kurzem mal alles neu sortiert haben [vielen Dank an Mel für die Inspiration!], habe ich einen Überblick, welche Schätzchen da so in meinem Scrapzimmer schlummern….. Das werde ich Euch aber mal gesondert vorstellen!

20170512_201814

Ich habe hier auch das Negativ [also das Stück Papier, aus dem ich den Koffer ausgestanzt habe] mit eingesetzt, um zusätzlich noch die Rückseite des gestreiften Papiers zu zeigen. Die Koffer habe ich mit 3D-Pads aufgeklebt, um etwas Dimension auf die Seite zu bringen. Ganz „platte“ Seiten sind manchmal etwas langweilig, finde ich, und etwas Dimension macht das doch viel spannender. Deswegen war es gar nicht schlimm für mich, dass das Negativ etwas verrutschte und nun eine kleine Wölbung hat.

20170512_201819

Passenderweise kaufte ich den kleinen Button bei Scrapbutton auf der Version Scrap in Paris. Dieses Jahr bin ich [hoffentlich] mindestens einmal im Monat unterwegs, deswegen mag ich den Spruch auch noch viel mehr auf dieser Seite *lach*

20170512_201842

Ausnahmsweise habe ich einmal keine neuen Fotos gedruckt, denn gerade zum Thema Reise habe ich ja mehr als genug Bilder in meinem Fotovorrat liegen. So wurde unser Thema zu einer Hommage an meine Lieblingsdestination. Hamburg ist einfach meine Lieblingsstadt hier in Deutschland und ich habe auch für dieses Jahr schon wieder eine Reise dort hin geplant, um Freunde zu treffen. Meine Favoriten sind die Speicherstadt und die Hafencity. Städte am Wasser sind einfach toll!

20170512_201834

Jetzt gucke ich ganz schnell rüber zu Alex. Ihr


<p style=“ margin:8px 0 0 0; padding:0 4px;“> <a href=“https://www.instagram.com/p/BT89Z0HjvUB/&#8220; style=“ color:#000; font-family:Arial,sans-serif; font-size:14px; font-style:normal; font-weight:normal; line-height:17px; text-decoration:none; word-wrap:break-word;“ target=“_blank“>Little Sneak Peek… Am Samstag geht der Bloghop von @twinklinstar und mir wieder online! Wer hat Lust im Juli mitzumachen? #tuewasduliebst #scrapbooking #papercrafts #papiersüchtig #paperlove #1kit2blogs #diy #bloghop #scrappenmachtdaslebenschön #monatsaktion</a></p> <p style=“ color:#c9c8cd; font-family:Arial,sans-serif; font-size:14px; line-height:17px; margin-bottom:0; margin-top:8px; overflow:hidden; padding:8px 0 7px; text-align:center; text-overflow:ellipsis; white-space:nowrap;“>Ein Beitrag geteilt von Alexandra (@alexandravontuewasduliebst) am <time style=“ font-family:Arial,sans-serif; font-size:14px; line-height:17px;“ datetime=“2017-05-11T12:43:43+00:00″>11. Mai 2017 um 5:43 Uhr</time></p></div></blockquote> //platform.instagram.com/en_US/embeds.js“ target=“_blank“ rel=“noopener noreferrer“>Sneak bei Instagram hat mich schon sehr neugierig gemacht, wie sie unser Thema des Monats umgesetzt hat!

April [#1kit2blogs]

1-kit-2-blogs-finales-logo.png

Vielleicht habt Ihr Euch gestern schon gewundert, wo denn #1kit2blogs bleibt. Aber manchmal spielt das Leben 1.0 so verrückt, dass auch für so eine Blogaktion mal eine andere Zeitrechnung gilt. Alex und ich haben uns dann besprochen und unser Posting auf heute verlegt.

Last week was full of appointments and so Alex and I decided to change #1kit2blogs from Saturday to today for the month of April.

20170409_095306.jpg

Im April haben wir uns entschieden, uns um unseren liebsten Song zu kümmern. Für bestimmte Phasen im Leben gibt es meiner Ansicht nach auch immer das perfekte Lied. Bei mir ist es im Moment „Bad Ideas“ von Alle Farben. Elektronische Musik war schon immer genau meines, bin ich doch ein Kind der 90er 😉 Außerdem habe ich immer mal wieder verrückte Ideen, die dann erstaunlicherweise auch noch klappen und gut ankommen. Und wie lautet meine Lieblingstextzeile?

BAD IDEAS MAKE THE BEST MEMORIES

Falls Ihr jetzt den Song so gar nicht im Kopf habt, gibt es ganz unten noch das Video dazu.

We’ve chosen „Favorite Song“ as our topic for our April’s spread. In my opinion there is a special song for every stage in your life. My very favorite song at moment is „Bad Ideas“ by Alle Farben. I’ve grown in the 90s and you’ve heard all day long electronic music listening to the radio. I am a little bit crazy [all people knowing me in person will agree in this 😉 ] and so my very favorite row is BAD IDEAS MAKE THE BEST MEMORIES. At the end of this posting I’ll embed this Video.

20170408_093334.jpg

Im April entschieden wir uns für Papiere von Heidi Swapp, Shimelle und Crate Paper [alle gekauft bei Scrappies]. Auf das Papier von Crate Paper habe ich mit Bleistift meine Buchstaben aufgezeichnet und freihand ausgeschnitten. Mein zusätzliches Element sind die wunderbaren iZinks. Während des Layout-Workshops bei Mel hatten wir an diesem Tag als Thema MONOCHROME. Irgendwie ging es dann bei mir an dem Abend so weiter *g*

We’ve chosen Printed Paper designed by Heidi Swapp, Shimelle and Crate Paper, bought at Scrappies in Eching next to Munich. I scribbled my letters onto Crate Paper’s paper and then cut them out. As the additional product I’ve chosen the fabulous iZinks. During the day I took part at Mel’s class „Monochrome Layouts“ and then I also decided to scrap monochrome at this spread.

20170408_093341.jpg

Die liebe Alex und ich haben uns auch noch etwas tolles für Euch überlegt: im Juni würden wir uns über die ein oder andere zusätzliche Teilnehmerin bei unserer kleinen Aktion freuen! Schreibt uns gerne an: twinklinstar@gmx.net Bis zu 5 Personen versorgen wir mit den gleichen Materialpaketen [gegen Porto- und Materialkosten], wie auch wir sie für unsere Aktion benutzen. Ihr bekommt im Vorfeld dann auch das Thema und den Veröffentlichungszeitpunkt mitgeteilt und scrappt entsprechend dann dazu. Ich bin auf die Ergebnisse sehr gespannt. Die Bedingung: Ihr habt einen Blog, Facebook- oder Instagramprofil.

Alex and I have a little surprise for you: in June there are some guests here with us for #1kit2blogs If you like to take part just let me know and contact me: twinklinstar@gmx.net We will give 5 packages of the same material we are using away. You will also get the topic of the month and we will let you know when we will publish the blogposting. I can’t wait to see what you will design! Condition: you have an Instagram or Facebook profile or own a blog. 

März [#1kit2blogs]

1-kit-2-blogs-finales-logo-klein

Für den März stand unser #1kit2blogs Thema von vornherein fest, haben Alexandra und ich doch beide im Abstand von einer Woche Geburtstag.

Wir entschieden uns, Papiere von Pinkfresh Studio zu verwenden. Die Wahl fiel auf „Dream on“ und die passenden Ledersticker. Als Add On wählte ich dieses Mal meine neuen Pan Pastells.

Ich habe eine Technik verwendet, die ich mal in einem Paige Evans Workshop lernte und eine Art Patchwork Muster kreiert.

Die einzelnen Blöcke habe ich mit Pan Pastells unterlegt, um eine Verbindung zwischen den Seiten und Elementen zu erzeugen. Pan Pastells müssen mit einem Fixativ überzogen werden, um sie dauerhaft auf dem Untergrund zu fixieren. Leider dachte ich erst daran, als ich das Foto schon angebracht hatte. Nun sind die Farben dort etwas verlaufen, aber das gehört eben auch dazu, wenn man neue Techniken austestet.

Das zweite Foto habe ich einfach in die Bindung eingeheftet.

Februar  [#1kit2blogs]

Im Februar dreht sich bei #1kit2blogs alles um Farben. Alexandra und ich wählten als Thema „Kunterbunt“.

Für die Papierauswahl bin diesen Monat ich verantwortlich, da wir es nicht gemeinsam zu Scrappies schafften.

Auch die Stencil von Julie Fei Fan Balzer für TCW kaufte ich dort. Als Zusatzelement wählte ich nämlich meine abgebildeten Koh-I-Noor Hartmuth Wasserfarben, um der Seite zusätzlich Dimension zu geben. 

Ich liebe die Farbkombi Pink – Orange – Gelb sehr. Viel Weiß dazu und schon wirkt das Ganze sehr leicht. Genau das richtige also bei dem trüben Wetter draußen. Ulm ist nämlich [gefühlt] Deutschlands Nebelhauptstadt und heute Nacht fiel sogar mal wieder Schnee…..

Gefällt Euch unser Thema? Ich bin schon sehr gespannt, wie es Alexandra umgesetzt hat. Immerhin überraschen wir uns ja auch gegenseitig; ich sehe ihre Seite nicht im Vorfeld, sondern auch wie ihr erst bei der Veröffentlichung auf dem Blog. 

Januar [1Kit2Blogs]

1-kit-2-blogs-finales-logo-klein

Jetzt ist der halbe Januar tatsächlich schon wieder rum…. der zweite Samstag im Monat bedeutet auch einen neuen Beitrag für 1Kit2Blogs, der gemeinsamen Blogaktion von Alex und mir. Normalerweise arbeiten wir ja konsequent in unserem Album, aber für den Start ins Jahr 2017 haben wir uns – angeregt von Svetlana – etwas anderes überlegt: wir haben Uhr gestaltet!

dsc_0001

Ich entschied mich dafür, diese sehr puristisch im Industrial Look zu gestalten. Grau und Silber gehören ja zu meinen absoluten Lieblingsfarben und einem knalligen Neonpink bin ich definitiv auch nicht abgeneigt. Das Farbschema stand also ziemlich schnell fest. Nach der Grundierung mit zwei dünnen Schichten Gesso habe ich ein wenig schwarze Farbe mit jeder Menge Wasser vermischt und dann ungleichmäßig auf dem Rohling verstrichen.

dsc_0007

Nach dem Trocknen habe ich an gegenüberliegenden Seiten silberne Farbe mit dem Finger auf dem Rand verstrichen. Die Ziffern sind zuerst mit weißer Heavy Acryl Farbe von Liquitex hervorgehoben. „1“ und „7“ erstrahlen zudem in Neonpink von Lukas Acryl. Nachdem die anderen Ziffern etwas langweilig erschienen, habe ich über die weiße Farbe noch irRESISTible von Tsukineko getupft, damit zusätzlicher Glanz entstehen kann.

dsc_0011

Insgesamt sah das aber noch ziemlich langweilig und eintönig aus. Also nochmal Neonpink! Etwas Farbe mit Wasser vermischt und mit einem Fächerpinsel mutig über das Projekt gekleckst hilft wirklich Wunder. Irgendwie erinnerte mich  die Anordnung der Sprenkel an die Milchstraße und weit entfernte Galaxien. Ein Glück, dass ich noch eine Packung Wood Veneers von Studio Calico zu Hause hatte. Die habe ich über die gesamte Uhr verteilt, mit Flüssigkleber befestigt und dann schwarz angemalt, denn – wie Mel immer so schön sagt -: #sternegehenimmer

dsc_0012

Jetzt freue ich mich schon auf Alex‚ Uhr und bin gespannt, wie diese final aussieht, denn ein wenig luschern durfte ich im Vorfeld bereits ausnahmsweise….