Botanischer Garten München am Vatertag [Instagram]

image

Mit Silva und Vreni, zwei Designteammädels von Scrappies, war ich am Vatertag im Botanischen Garten München. Alex und Nika konnten leider nicht mitkommen.

image

Im Eingangsbereich gibt es üppige Tulpenbeete, die nach Farbfamilien bepflanzt sind.

image

image

Besonders beeindruckend fand ich die Samenstände der Lenzrosen, die außerirdisch anmuten.

image

image

image

image

image

Die Freilandpflanzen waren nicht wirklich einfach zu fotografieren, da ein relativ frischer Wind wehte. Zwischendurch legten wir im Cafe des Botanischen Gartens eine Pause ein. Das Personal dort war von dem Ansturm aber ziemlich überfordert. Schade….

image

image

image

Ich liebe diese frischen Grüntöne jetzt im Frühjahr sehr. Leider war ein Teil der Gewächshäuser im Moment nicht zugänglich, da Renovierungsarbeiten durchgeführt werden. Dennoch sind diese für mich das Highlight des Tages gewesen.

image

image

image

image

image

image

image

Im Victoriahaus wachsen in einem großen Becken prächtige Seerosen. Für eine Blüte ist es natürlich noch zu früh. Dennoch gibt es schon sehr viel zu fotografieren. Im Sommer möchte ich auf alle Fälle nochmal wieder kommen, da dann die Lotosblume blüht.

image

image

image

image

image

image

Mein persönliches Highlight ist das Mexikohaus. Ich liebe Kakteen und hier konnte ich sehen, die groß diese werden können. Trotzdem das Mexikohaus relativ wenig zugänglich ist, könnte ich hier stundenlang Neues entdecken und fotografieren.

image

image
image

image

image

Auch diese urzeitlichen Riesen – Baumfarne – sind beeindruckend.

Was liebes gesagt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s