Quiche [Foodie-Freitag]

Bei dieser Quiche handelt es sich um die reinste Resteverwertung: Käse für die Füllung war kurz vor dem Ablaufen, Gemüse nicht mehr taufrisch und das Mehl reichte so gerade noch für den Teig.

image

Du brauchst: 300 g Mehl, 100 g Margarine, 1 TL Salz, 1 Packung Ricotta, 2 Eier, 50 g Parmesan, 2 Bund Frühlingszwiebeln, 1 Karotte, 1 Kugel Mozzarella.
Ofen auf höchster Stufe vorheizen. Aus Mehl, Salz und Margarine einen Teig kneten und in einer Quiche- oder Springform verteilen. Im Ofen etwas vorbacken. Ricotta und Eier in einer Schüssel verrühren. Parmesan hacken, Zwiebeln in Röllchen, Karotte in Stücke schneiden und in die Ricottamasse geben. Gut vermischen und auf dem Teig verteilen. Mozzarella in Stücke zupfen und auf der Käsemasse verteilen. Im heißen Ofen backen, bis die Oberfläche appetitlich gebräunt ist.
Die Quiche schmeckt mir heiß wie kalt sehr gut und ist auch prima für die Bento Box geeignet. Dazu gibt es bei mir schlichten grünen Salat mit einem Dressing aus weißem Balsamico, Grapefruitsaft und Leinöl.

Was liebes gesagt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s