Flammkuchen mit Kräuterseitlingen [Foodie-Freitag]

image

Herbstzeit ist Soulfoodzeit. Und Flammkuchen sind für mich absolutes Soulfood. Als ich jetzt im Urlaub meine Eltern besuchte, habe ich mir etwas hauchdünn geschnittenes Rauchfleisch mitgenommen. Gestern im Supermarkt noch Kräuterseitlinge entdeckt und so stand die Kombination für den Flammkuchen schnell fest.
Und so geht’s:
300 g Vollkornmehl mit 1 TL Salz vermischen und in eine Schüssel geben. Eine Mulde formen und dort hinein 1 Würfel Hefe bröckeln. Zur Hefe etwas Agavendicksaft geben und mit wenig Wasser verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Dann ca 15 Minuten in Ruhe lassen. Anschließend mit den Knethaken des Handrührgeräts und genügend Wasser zu einem elastischen Teig verkneten. Während der Teig nochmals geht, schon mal den Ofen vorheizen. Mittlerweile lasse ich das Blech dabei schon mal um Ofen, dann wird der Boden schön knusprig.
Jetzt bereite ich auch den Belag zu. 50 g Mascarpone mit 1/2 Bund feingeschnittener Petersilie, Salz und Pfeffer verrühren. 1 Zwiebel in feine Ringe schneiden oder hobeln. 1 mittelgroßen Kräuterseitling ebenfalls in feine Scheiben schneiden. Den Teig auf ein Stück Backpapier und möglichst dünn ausrollen. Mascarponemischung darauf verteilen – ich mache das im Normalfall mit einem Teigspatel. Zwiebelringe und Pilzscheiben gleichmäßig verteilen. Für den Extrageschmack gebe ich nun etwa 50 g zerbröckelten Blauschimmelkäse [bsp. Gorgonzola] darüber und dann hauchdünn geschnittenes Rauchfleisch.
Mit Hilfe des Backpapiers auf das heiße Backblech ziehen und bei größtmöglicher Hitze backen, bis der Teig gar und die Oberfläche gebräunt ist.

Was liebes gesagt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s