Kürbissuppe und Zucchinitoast [Foodie-Freitag]

image

Hmmmm…. ich genieße die Fülle des Spätsommers! Mein heutiges Abendessen repräsentiert für mich alles, was lecker und doch auch wärmend ist.
Für die Suppe habe ich einen kleinen Hokkaido-Kürbis geputzt und entkernt. Er muss bekanntermaßen nicht geschält werden, deswegen ist das meine Lieblingssorte. Also nur in gleichmäßige Würfel schneiden und mit Gemüsebrühe, etwas Chili und 1 TL Öl andünsten. Dann kommt Wasser dazu und etwas Sahne oder entsprechendes Ersatzprodukt wie Soja-Cuisine o. ä. Kochen, bis der kurbis weich ist und pürieren.

image

Für den Zucchinitoast heize ich den Ofen auf ca. 220 C vor. 2 Scheiben Sandwichbrot buttern und auf ein Backblech legen. Ca. 200 g Zucchini raspeln, mit etwa 50 g gehacktem oder geriebenem würzigem Käse [Parmesan], 1 Ei, Salz und Pfeffer verrühren. Auf dem Brot verteilen und im Ofen goldbraun überbacken.

image

Wer mag, kann noch mit Chiliflocken würzen. Ihr wisst ja, dass die Chiliprodukte zu meinen liebsten Zutaten gehören. Man kann damit langweiligen Gerichten den gewissen Dreh geben. Außerdem spare ich dadurch deutlich an Salz ein und tue mir somit was gutes.

Was liebes gesagt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s