DIY Beton-Töpfe [Neues Zuhause für meine Kakteen]

image

Ich hab mich mal wieder an einem DIY aus Beton versucht. Eigentlich sind es sogar meine allerersten Versuche gewesen und nur nach Modifikationen überhaupt einsatzbereit geworden…

image

Die Form habe ich auf Pappe aufgezeichnet [Gleichschenkliges Dreieck, an jeder Seite ein Rechteck in der gewünschten Höhe angefügt] und nach dem Ausschneiden mit transparentem Tape beklebt. Die Form dann mit Tape zusammenfügen. Durch das vorherige Bekleben kann die Form später problemlos vom Beton gelöst werden. Als Hohlraum für die Pflanze hatte ich einfach eine Glasflasche in den feuchten Beton gedrückt. Leider ließ sich diese trotz vorheriger Behandlung mit Öl nicht mehr entfernen, nachdem der Beton angezogen hatte. Mein Papa hat dann die Flex zu Hilfe genommen und die alte Flasche bündig abgeschnitten.
Jetzt musste ich nur meinem Kaktus die Wurzeln kurzen. Aufgrund des dicken Glasbodens der Flasche ragte nämlich die Erde weit über den Rand des Pflanztopfes.

image

Auch bei diesem Topf habe ich schlussendlich ein völlig anderes Ergebnis erhalten als ich geplant hatte.
Das Glas sollte nur als Gussform dienen, aber beim herausklopfen des Betons sprang der Guss. Auch ließ sich im Glas verbliebener Beton nicht mehr lösen. Also rührte ich noch einmal sehr flüssigen Beton an und bedeckte die Seiten damit. So habe ich zumindest die Gussform [ein IKEA-Kerzenglas] gerettet.

Was liebes gesagt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s