Endlich Freitag von Liselotte Forslin [Buchrezension und Rezepttipp]

image

Das Buch „Endlich Freitag“ von Liselotte Forslin habe ich bereits vor mehreren Monaten gekauft. Ich bin vom Layout und den Rezepten ernsthaft begeistert. Die Gerichte sind toll präsentiert und haben unterschiedliche Schwierigkeitsniveaus. Auch ist für jeden Geschmack etwas dabei, Salate, Suppen, Pizza und Pasta, Desserts, …..
Ich möchte euch heute ein wirklich leckeres Rezept vorstellen, welches ich vor kurzem kochte: Toast mit karamellisierten Zwiebeln und Roquefort. Das totale Wohlfühlessen für einen gemütlichen [Sonntag-] Abend.

image

4 große Scheiben Brot, 4 große geputzte Frühlingszwiebeln, 3 rote Zwiebeln, geschält und in Spalten geschnitten, Olivenöl, 1 El Balsamico, 1 Tl Rohrzucker, 75 g Roquefort, Salz und Pfeffer
Den Backofen auf 225 C vorheizen. Die Brotscheiben auf ein Backblech legen. Die Frühlingszwiebeln der Länge nach halbieren und mit Wasser abspülen. In ca 5 cm lange Stücke schneiden.
Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin ca. 15 Minuten bei schwacher Hitze dünsten, bis sie schön weich werden. Den Balsamico und den Zucker darüber geben. Alles gut verrühren und kurz zusammenschmelzen lassen. Dann salzen und pfeffern.
Den Zwiebelmix auf den Broten verteilen und den Käse darüber bröckeln. Die Brote im vorgeheizten Ofen 10 – 15 Minuten gratinieren. Ohne alles oder mit einem Salat genießen.
Was mich persönlich sehr freute: Liselotte Forslin hat mein Instagram-Pic kommentiert…. mit sowas kann man mich sehr glücklich machen 😉

Was liebes gesagt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s