Fleischlos glücklich [File Folder Minialbum]

image

Dieses Jahr hatte ich mir als Teil meines One little words „Durchhalten“ vorgenommen, während der Fastenzeit auf Fleisch zu verzichten. Ganz konsequent war ich nicht, aber ich habe zumindest in Sachen Dokumentation durchgehalten. Das Ergebnis seht ihr hier.

image

Ich habe einige Rezepte im Album untergebracht. Oftmals sind diese in Taschen und Umschlägen untergebracht.

image

Hier habe ich mit Gelatos gearbeitet und Vellum aufgenäht.

image

Ich mag diese interaktiven Elemente. Die machen so ein Album doch gleich6 viel interessanter.

image

Auch hier wieder Gelatos, um unifarbenen Cardstock ans Album anzupassen.

image

Ein paar Farbklecjse müssen einfach sein.

image

Das Bild ist mit 3D-Pads ins Album geklebt, dahinter habe ich Umschläge aus Vellum angebracht.

image

Um das süße Pink abzusoften, habe ich dunkles Garn mit dunklem Bild kombiniert.

image

Die Rub-Ons von Tim Holtz gefallen mir sehr in Kombination mit dem Vintage-Design der File Folder.

image

Wer mir auf Instagram folgt, kennt die meisten Bilder aus dem Album bereits.

image

Eigentlich mag ich gelb ja nicht wirklich, aber es ist die perfekte Seite für mein Osterfrühstück.

image

Platz für ein Fazit musste natürlich auch sein.

Was liebes gesagt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s