Bentoliebe [Essen im Büro]

Heute zeige ich Euch mal wieder, was ich mir ins Büro mitnehme. Die Bentoliebe ist ungebrochen 😉 Wir haben ja keine Kantine im Haus, und so muss ich selber für etwas Abwechslung sorgen.

IMG_20141030_074424 IMG_20141031_092902

Ich versuche, meine Bentoboxen immer einigermaßen ausgewogen zu füllen. Und so viel Obst / Gemüse, wie ich nun esse, habe ich vermutlich schon jahrelang nicht mehr konsumiert.

Oben links: Linsen mit Speck (Rezept folgt demnächst), Müsli von myMüsli, Cashewnüsse, Haferkekse, getrocknete Aprikosen und Schokolinsen. Dazu Wasser und einen Buttermilchshake.

Oben rechts; Tortellini in Schinkensauce, Karotten, Trauben, Kiwi, Aprikosen, Cashewnüsse und Schokolinsen. Wie ihr sehen könnt, habe ich mittlerweile auch meinen Trinkflaschenvorrat aufgestockt. Wir bekommen im Büro zwar kostenlos Getränke zur Verfügung gestellt, aber leider kein MiWa ohne Kohlensäure….

IMG_20141105_192031 IMG_20141106_234400

Passend zu den Monbento-Boxen gibt es auch Silikoneinsätze, damit Gerichte passgenau zubereitet werden können. Dieser kam hier erstmals zum Einsatz.

Oben links: Lasagne, Paprika, Salat, getrocknete Aprikosen und in dem kleinen Döschen das Salatdressing

Oben rechts: Chilli con Carne mit Linsen und Bulgur, Sour-Cream-Dip, Salat, Pitabrot und die üblichen Verdächtigen. Den Süßkram futtere ich aber nicht alleine, meine Kolleginnen sind immer ganz froh, wenn ich die Silikonmuffinsförmchen raushole und sie sich bedienen können.

IMG_20141107_082529 IMG_20141117_143546

Wenn ich frei habe, dann kann es schon mal sein, dass ich etwas vorkoche. Aus 150 g Hackfleisch habe ich für 3 Tage Mittagessen gemacht und das für teilweise 2 Personen, da ich das Chilli mit meiner Kollegin teilte.

Oben links: Paprika, Aprikosen, Schokolinsen, Haferkekse, Asiatisch angehauchter Glasnudelsalat mit Hackfleisch, Zuchini und Karotten

Oben rechts: Panna Cotta à la Andrea (im praktischen Silikonsörmchen, das genau in die Box passt)

Ich bin begeistert, dass ich mich mittlerweile einigermaßen konsequent zu Mittag esse, das habe ich jahrelang nämlich überhaupt nicht gemacht. Wenn man seinen Speiseplan clever plant, kann man auch viel Vorkochen und muss sich abends nach einem stressigen Tag nicht unbedingt noch ewig in die Küche stellen. So habe ich Chilli, Asiasalat und Lasagne in einem Arbeitsgang gekocht und hatte 3 Tage lang tolles, abwechslungsreiches Essen

3 thoughts on “Bentoliebe [Essen im Büro]

  1. Die Bentoboxen von monbento gefallen mir sehr gut. Und deine Füllungen dafür sehen auch sehr lecker aus 😉 Wie bist du eigentlich mit den Bentoboxen zufrieden? Sind sie ausreichend dicht? Und wärmst du das Essen in den Boxen in der Mikrowelle auf? Funktioniert das gut? Sorry für die vielen Fragen, aber ich überlege, mir solche Boxen zu kaufen, daher meine Neugierde.

    Viele Grüße, Thomas

    • Hallo Thomas,

      die Boxen sind total dicht, da ist mir noch nie etwas ausgelaufen. Sie sind zwar verhältnismäßig teuer, aber ihr Geld wirklich wert. Allerdings hatte ich sie noch nie in der Mikrowelle, hier kann ich leider keine Infos oder Erfahrungen weiter geben.

      Viele Grüße Andrea

  2. Hallo Andrea,

    Vielen Dank für die Rückmeldung. Ja stimmt, die sind etwas teuer. Aber die Leute scheinen damit recht zufrieden zu sein. Da muss ja dann wohl etwas dran sein 🙂 Ich glaube, da werde ich zuschlagen…

    mfg, Thomas

Was liebes gesagt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s