12 von 12 07/14 [Instagram]

Ist es nicht toll, wenn der 12. auf ein Wochenende fällt? Da gibt es dann meist doch abwechslungsreichere Bilder als an einem Arbeitstag.

image

Erstmal Leergut wegbringen und Vorräte aufstocken.

image

Auf dem Heimweg war ich dann noch in der Postfiliale und hab meine beiden Packerl abgeholt. Unter anderem habe ich den Dani-Peuss-Shop geplündert. Momentan stehe ich total auf Neon, wie man unschwer erkennen kann.

image

Außerdem mal wieder andere Chunks auf meine Noosa-Armbänder geklickt.

image

Im Augenblick versuche ich mich an einem Art Journal. Damit die Angst vor der leeren weißen Seite gar nicht erst aufkommen kann, habe ich gleich mal die neuen Kesi‘ Art Fluo Sprays und die Kleckse-Mask ausprobiert.

image

Ich bin begeistert: die Kapuziner-Kresse habe ich vor weit mehr als einem Monat gesäht. Jetzt sprießt eine einzelne Pflanze…

image

Ein Selfie muss auch mal wieder sein. Ich liebe meinen neuen Look.

image

Ein Versprechen eingelöst und unserem Produktionsleiter Mittagessen gebracht – Cateringservice twinklinstar 😉

image

Später war ich dann noch am Inn unterwegs.

image

So weit ist es noch zur Flussmündung in Passau.

image

Wenn ich tolles Treibholz sehe, kann ich nicht widerstehen. Ich habe schon ziemlich große Äste durch die halbe Stadt und in meine Wohnung geschleppt.

image

Das Wetter ist zwar eher suboptimal, aber Zitroneneis geht immer. Und in dieser stylischen Verpackung sowieso.

image

Der Ausblick von meinem Balkon. Hier sitze ich auch gerade, während ich das alles tippe, schaue dem Mond beim aufgehen zu und lausche Grillenzirpen in Stadionlautstärke.

Was liebes gesagt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s